Die dunklen Felle

Krimis und Schafe – und Felle (oder Fälle?)


9 Comments

Alles Gute nachträglich!

Es ist schon wieder ein paar Tage her, doch diese Woche hat mein Blog seinen 3. Geburtstag. Juchu – Konfetti werf!

3 Jahre ist ja nun noch wahnsinnig jung, auch wenn es mir vorkommt, als hätte ich nie etwas anderes gemacht. Es gibt viele Blogs, die sind älter, aber es gibt auch Blogs, die haben gar nicht so lange durchgehalten. Ich bin stolz darauf, dass ich nun schon seit 3 Jahren blogge und es macht mir immer noch viel Spaß.

Als Gegengewicht zu meinem “jungen” Blog habe ich heute mal das älteste Buch aus meinem Regal geholt und möchte es Euch zeigen. Ich habe das Buch von meiner Oma geerbt – allerdings hat es auch schon meine Oma geerbt. Es ist mir noch nicht gelungen, ein genaues Erscheinungsjahr herauszufinden, doch es wird wohl zwischen 1766 (dem Gründungsjahr des Verlages) und 1835 (dem Datum der Widmung) gewesen sein. Man kann allerdings vermuten, dass es sich hierbei evtl. um einen zweiten Teil handelt, denn der Titel beginnt wie folgt: “Anderer Theil des grossen Lebens Christi”.
Das Buch ist nicht mehr im besten Zustand, aber ich würde es niemals hergeben. Vermutlich werde ich es aber auch nie lesen. Macht aber nix – bei manchen Büchern ist es völlig ausreichend, wenn man sie anschauen, ab und an aus dem Regal holen, daran riechen und es fühlen kann, um dann vorsichtig ein paar Seiten umzublättern.

 

Um nun den Bloggeburtstag gebührend zu feiern habe ich in den letzten zwei, drei Wochen ein paar Autoren gebeten, mir ein kleines Interview zu gewähren. Und alle haben ja gesagt – ich freu mich so! Allerdings fehlt mir im Moment noch eine Rückantwort, deshalb habe ich beschlossen, Euch noch nicht zu verraten, um welche Autoren es sich handelt. Das heißt, Ihr werdet Euch einfach überraschen lassen müssen. Los geht es dann am Sonntag mit dem ersten Interview.


10 Comments

Happy Birthday – to me!

Ein weiteres Jahr ist vorüber und mein Blog darf heute seinen 2. Geburtstag feiern.

Happy Birthday!

Ich freu mich sehr, dass es nun schon zwei Jahre sind, in denen es meinen Blog gibt. Ich liebe es zu lesen und auch das Bloggen macht mir weiterhin Spaß. Auch in diesem Jahr habe ich online wieder viele tolle Menschen getroffen, spannende Kommentare bekommen und interessante Gespräche geführt. Dafür vielen Dank an Euch alle.

Und da ich mich heute kurz fassen möchte, nur noch so viel: Auf ins nächste Jahr!