Die dunklen Felle

Krimis, Thriller und Science Fiction

Der neue Petrus: Sturm – Uwe Laub

Hinterlasse einen Kommentar


Uwe Laub – Sturm
Verlag: Heyne
400 Seiten
ISBN: 978-3453419803

 

 

 

 

Aufgetauter Permafrostboden in Russland, tote Fische in einem australischen See, faustgroße Hagelkörner in Deutschland. Das Wetter scheint verrückt zu spielen. Aber immer nur stellenweise. Meteorologische Ereignisse, wie sie seit einigen Jahren immer mal wieder vorkommen. Doch steckt da mehr dahinter? Globale Erwärmung? Oder doch was ganz anderes?
Laura, deren Sohn von einem Hagelkorn schwer verletzt wurde und im Krankenhaus liegt, trifft bei der Firma, in der sie arbeitet, auf Leif und Daniel. Die beiden haben Laura aus dem plötzlich eintretenden Blizzard in Hannover in den sicheren Hafen der Firma gerettet. Die beiden wollen mit Hardenberg, Lauras Chef, reden. Doch der ist vor zwei Tagen ermordet worden. Als Daniel damit rausrückt, warum sie Hardenberg sprechen wollten, kann Laura ihm kaum glauben: jemand soll das Wetter manipuliert haben!

Tatsächlich sind mir die Hagelflieger gar nicht unbekannt. In Stuttgart und Umgebung kommen diese zum Einsatz, um wahlweise Wein oder Neuwagen zu schützen. Nichtsdestotrotz habe ich mich bisher noch nie für die Technik dahinter interessiert oder gar darüber nachgedacht, welche weitreichenden Konsequenzen diese Technik noch haben könnte. Die Hagelflieger nutzen eine Silberiodid-Mischung. Diese soll die Hagelkörner verkleinern oder gar ganz in Regen aufgehen lassen. Wissenschaftlich ist die Wettermanipulation höchst umstritten, das hindert aber nicht daran, dass diese stattfinden und –fanden. Ja, der Mensch möchte schon länger das Wetter bestimmen.

Der Autor hat diese Technik nun zwei Nationen in die Hand gegeben, bei denen es zwangsläufig zu Missbrauch der Technologie sowie deren Einsatz als Waffe kommen muss: China und USA. Europa steckt dann wie so oft mittendrin und kriegt das Meiste ab, was die beiden „Supermächte“ so verzapfen und das ist den beiden Supermächten natürlich herrlich egal. Um genauer zu sein, stecken Laura Wagner und Daniel Bender mittendrin. Mittendrin im Schneesturm – aber natürlich ist das nur der Anfang.

Keine Frage, der „Sturm“ ist ein spannender Thriller mit mehr oder weniger den üblichen Komponenten. Natürlich passen Laura und Daniel als Protagonisten hervorragend, um zwischen dem Wetter und den Geheimdiensten zerrieben zu werden. Trotzdem sind die beiden summa summarum nur wenig mehr als Zuschauer, denn die Beeinflussung des Wetters ist natürlich nicht einfach so zu bewerkstelligen – oder aufzuhalten. Besonderen Auftrieb bekommt Laura als ihr Sohn in die Fänge der Gegner kommt und diese Tatsache verschafft unseren Protagonisten mehr Handlungsraum und bildet ein fulminantes Finale. Nichtsdestotrotz ist es das Nachwort, welches mich nachdenklich stimmt und im Internet recherchieren lässt. Wettermanipulation – eigentlich doch was Gutes, oder? Wäre doch schließlich gut, wenn man dürren Landstrichen Regen schenken könnte oder Hurrikane über das Meer lenken könnte, damit sie sich da abreagieren. Aber wie so oft ist es nicht so einfach, wie man denkt, denn unsere Atmosphäre ist eine sensible, hochkomplexe Hülle und jede Aktion bringt eine Reaktion hervor. Regen in einer von Dürre bedrohten Gegend kann einige hundert Kilometer weiter einen Monsun auslösen. Wenn diese Gegend dann in einem anderen Land ist, kann das doch egal sein – oder???

Fazit:
Spannender Thriller mit einem nachdenklich stimmenden Thema: Wettermanipulation. Eine gute Sache oder doch eher schlecht? Kommt wohl darauf an, wer gerade Petrus spielt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.