Die dunklen Felle

Krimis, Schafe – und Felle.

Reblogged: Ray Bradbury – Fahrenheit 451 – WortGestalt-BuchBlog

Hinterlasse einen Kommentar

Warum Philly heute aus der Reihe tanzt, erfahrt Ihr in ihrer Rezension zu Ray Bradbury’s „Fahrenheit 451“, dem nächsten Meilenstein in userem gemeinsamen Blogspezial zu Dystopischer Literatur. Hier geht es heute nicht nur thematisch um die Medien Buch und Film, sondern auch Philly hat sich hier passenderweise beiden zugewendet.

»Fahrenheit 451« gehört zu den populärsten Werken im Bereich der dystopischen Literatur. Und doch vermochte es mich nicht so zu begeistern, wie man es angesichts seines Stellenwertes erwarten könnte. Ich fand den Roman keineswegs unanregend, im Gegenteil, inhaltlich hat er es mir sehr angetan. Nur das Erzählerische, die Umsetzung der ansich sehr großartigen Grundidee, damit […]

über Ray Bradbury – Fahrenheit 451 — WortGestalt-BuchBlog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s