Die dunklen Felle

Krimis und Schafe – und Felle (oder Fälle?)


2 Comments

Neues Lesefutter im Juli

Und hier kommen die zwei Schätze für Juli:

nebenjobs
Jim Butcher – Nebenjobs (Harry Dresden / Kurzgeschichtensammlung)
Verlag: Feder & Schwert
480 Seiten
ISBN: 978-3867622066
12,99 €
Erscheinungstermin: 31. Juli 2014 (nach meinen bisherigen Erfahrungen kann sich das aber auch noch ändern)

Inhalt:

Harry Dresden ist der beste und technisch gesehen auch der einzige professionelle Polizeiberater für magische Angelegenheiten im Chicagoer Telefonbuch. Daher kommt die Polizei auch zu ihm, wenn wieder mal ein Fall die menschliche Vorstellungskraft übersteigt. Denn die Welt der Normalsterblichen ist im Moment ziemlich voll von seltsamen und magischen Dingen – und die wenigsten von ihnen vertragen sich gut mit Menschen. Doch trotz aller Vorsichtsmaßnahmen stolpert Harry im Umgang mit dem Übernatürlichen ständig von einer Krise in die nächste –nennen Sie es Berufsrisiko. Es gelingt ihm stets, auf der falschen Seite zu stehen – sei es nun gegen Werwölfe, Feen oder Vampire. Hier kommen seine sehr speziellen Talente zum Tragen …
Diese acht mundgerechten Lesehappen sind enorm unterhaltsam und machen hungrig auf mehr.

Ich weiß natürlich, dass die Harry Dresden Reihe kein Krimi/Thriller ist (auch wenn Harry sich immerhin Privatdetektiv schimpft), sondern zur Urban Fantasy zählt. Nichtsdestotrotz ist es die einzige Reihe außerhalb meines Lieblingsgenres, der ich mit großer Begeisterung folge. Und deshalb habe ich beschlossen, diese Reihe zumindest in den “Neuigkeiten” unterzubringen. Aber keine Sorge… hier kommt schon der nächste Krimi:

 

himmelfahrt
Richard Dübell – Himmelfahrt
Verlag: Ullstein
384 Seiten
ISBN: 978-3548284873
9,99 €
Erscheinungstermin: 11. Juli 2014

Inhalt:
Kruzifix! Hauptkommissar Peter Bernward hat schlechte Laune: Ganz Landshut steht unter Wasser, und die Polizei ist im Dauereinsatz. Noch schlimmer ist aber, dass seine attraktive Kollegin Flora ihn mal wieder abserviert hat. Als dann auch noch die Leiche eines bekannten Bauunternehmers auftaucht, ist die Stimmung auf ihrem Tiefpunkt. Der Polizeichef greift durch und übergibt Flora den Fall. Aber das lässt ein Peter Bernward natürlich nicht auf sich sitzen. Er ermittelt auf eigene Faust und stößt auf einen alten Skandal, den so mancher Landshuter lieber vergessen hätte…

Advertisements