Die dunklen Felle

Krimis, Thriller und Science Fiction


Hinterlasse einen Kommentar

Was gibt’s Neues im Mai?

Auch diesen Monat gibt es unzählige Neuerscheinungen, doch nur diese beiden haben es mir angetan. Und nein, keine Sorge, ich poste nicht immer nur zwei Bücher, denn im nächsten Monat sind es deutlich mehr und mein Konto wird sich leeren…. ;-)

Drohnenland
Tom Hillenbrand – Drohnenland
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
432 Seiten
ISBN: 978-3462046625
9,99 €
Erscheinungstermin: 15.05.2014

 

 
Inhalt:
Alles wird überwacht. Alles ist sicher. Doch dann geschieht ein Mord, der alles infrage stellt. Wozu Zeugen vernehmen, wenn all ihre Bewegungen und Gespräche bereits auf einer Festplatte archiviert sind? Warum Tatorte begehen, wenn fliegende Polizeidrohnen bereits alles abfotografiert haben? Als ein Brüsseler Parlamentarier auf einem Feld nahe der Hauptstadt ermordet aufgefunden wird, glaubt Kommissar Aart van der Westerhuizen zunächst, den Fall mithilfe des beinahe allwissenden Europol-Fahndungscomputers und der brillanten Forensikerin Ava Bittmann rasch lösen zu können. Und tatsächlich gibt es verblüffend schnell einen Verdächtigen. Doch dann entdeckt er immer mehr Hinweise darauf, dass die digitale Datenspur manipuliert wurde – und gerät in eine Verschwörung, die ganz Europa in seinen Grundfesten zu erschüttern droht.

Dünentod
Dünentod – Sven Koch
Verlag: Droemer Knaur
432 Seiten
ISBN: 978-3426514412
8,99 €
Erscheinungstermin: 02.05.2014

 

 
Inhalt:
Der zweite Fall für das ostfriesische Ermittlerduo Tjark Wolf und Femke Folkmer:
Ein Mann ohne Fingerabdrücke, ein Raum voller Leichen – die Polizei jagt einem Phantom nach, einem Wahnsinnigen, der ein Arsenal von Waffen und Sprengstoff an sich gebracht hat und ein Massaker plant. Bevor die Polizei den Gesuchten fassen kann, entführt er eine voll besetzte Nordseefähre, um sie in die Luft zu jagen. Ermittler Tjark Wolf schafft es in letzter Sekunde, an Bord zu gelangen. Ein perfides Spiel beginnt: Der Attentäter gibt Tjark eine Stunde Zeit, dann will er die Fähre in die Luft jagen…

Auf „Drohnenland“ bin ich schon richtig gespannt und das habe ich bei meinem ‚Online-Dealer‘ auch schon mal vorbestellt. Dünentod ist der zweite Teil einer Serie von Sven Koch. Teil 1 „Dünengrab“ habe ich damals in einer Leserunde begleitet und den zweiten Teil werde ich mir bestimmt auch bald zulegen.


Hinterlasse einen Kommentar

Vorankündigung: Blogger schenken Lesefreude – 23.04.2014

Blogger_Lesefreude_2014_Logo

Nachdem meine Freundin mir gerade erzählt hat, dass es die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ gibt, habe ich spontan beschlossen noch kurz vor Anmeldeschluss mitzumachen. Hierbei werden viele, viele Blogs (nach der Anmeldeliste im Moment fast 1000) am 23.04.2014 ein Gewinnspiel / eine Verlosung / eine Schenkung veranstalten, bei der man „Lesefreude“, also ein Buch, ein Lesezeichen oder sonstige Dinge, die mit Lesen und Freude zu tun haben, gewinnen kann. Somit ist der 23.04.2014 auf jeden Fall ein Tag, den man sich merken muss!

Wer mehr über die Aktion erfahren will, hier klicken!

Und was gibt es bei mir zu gewinnen? Tja, ich könnte jetzt ein Geheimnis daraus machen, aber das macht wenig Sinn, wenn ich morgen in der Teilnehmerliste auf der Webseite erscheine. ;-)
Bei mir gibt es am 23.04. folgendes Buch zu gewinnen:

Die letzte Instanz
Die letzte Instanz – Elisabeth Herrmann
Verlag: List
403 Seiten
ISBN: 978-3548607641
8,95 €

Inhalt:
Eine Schachtel mit vergilbten Zeitungsausschnitten, ein Schrank mit unberührten Kindersachen, ein Schlafzimmer, das leersteht. Anwalt Joachim Vernau vertritt Margarethe Altenburg , die vor dem Berliner Landgericht auf einen Mann geschossen hat. Ihr Haus wirkt verstörend auf Vernau. Wie gut kennt er die alte Dame wirklich? Da geschehen weitere Morde. Die Fäden laufen an einem Ort zusammen: Im Landgericht. Dort scheint Justitia mehr als einmal versagt zu haben. Vernau steht plötzlich vor der Frage: Was ist Gerechtigkeit?

Ich hoffe, alle haben genauso viel Spaß an meinem ersten Gewinnspiel wie ich und besuchen am 23.04. meinen Blog, um beim Gewinnspiel mitzumachen!!


Hinterlasse einen Kommentar

Und nochmal: Neues im Regal / 09.04.2014

Ja, zugegeben, die Briefkastenfüllungen bzw. Päckchen häufen sich gerade. Doch es gibt einfach ein paar Bücher, die ich schon lange haben wollte und da musste ich jetzt einfach mal zugreifen und eine kleine Großbestellung bei einem namhaften Internetbuchversand platzieren… wie gut, dass ich nächste Woche Urlaub habe…. :-)

DSCF2867

 

 

 

 

 

Tania Carver – Jäger
Verlag: List
477 Seiten
ISBN: 978-3471350973
14,99 €
Inhalt: Es beginnt mit einem Blutbad. Ein kleiner Junge irrt geschockt durch ein verwüstetes Haus. Jahre später: Die Polizeiprofilerin Marina Esposito verbringt mit ihrer Familie ein paar Tage am Meer. Plötzlich geht ihr Cottage in Flammen auf, ihr Mann fällt ins Koma, von ihrer Tochter fehlt jede Spur. Als die Entführer sich melden, ist Marina auf sich allein gestellt. Sie wird ihre Tochter nur wiedersehen, wenn sie die Unschuld eines verurteilten Mörders beweist. Marina beginnt Fragen zu stellen und gerät in einen gefährlichen Konflikt zwischen zwei Gegnern, die vor nichts zurückschrecken. Doch Marina wird alles tun, um ihre Tochter zu befreien.

Phil Rickman – Das Geheimnis des Schmerzes
Verlag: Rowohlt
576 Seiten
ISBN: 978-3499258275
9,99 €
Inhalt: Ein reicher Landwirt wird in Ledwardine auf seinem eigenen Hof grausam abgeschlachtet: Die Geburtsstunde von „Das Land wehrt sich“, einer rechten Bewegung, welche alles Übel auf dem nicht mehr idyllischen Lande den vielen osteuropäischen Landarbeitern anlastet. Wenig später findet man zwei junge Frauen tot auf einem Parkplatz. Sie kamen aus Rumänien. Zufall? Merrily Watkins stolpert über diese Fälle, als sie einem Priesterkollegen nachforscht, der kurz vor seinem rätselhaften Ableben ein beunruhigendes Interesse an Exorzismus entwickelte. Die Spuren weisen in die Vergangenheit: in die der Toten, aber auch viel, viel weiter zurück- bis in die Zeiten, als sich Römer und Kelten in der Region Schlachten lieferten und der blutige Mithras-Kult seine Opfer forderte…

DSCF2868

 

 

 

 

 


Richard Montanari – Der Teufel in Dir

Verlag: Bastei Lübbe
446 Seiten
ISBN: 978-3404169313
9,99 €
Inhalt: Ein nackter Mann sitzt blutüberströmt auf einem Stuhl. Rostiger Stacheldraht verursacht tiefe Wunden in seinem Fleisch. Dampf steigt aus seinen Verletzungen auf, als sein warmes Blut auf die eisige Februarluft trifft. Er lebt noch, als Jessica Balzano und Kevin Byrne am Tatort eintreffen. Aber nicht mehr lange. Seine letzten Worte sind: »Er lebt.« Danny bleibt nicht das letzte Opfer des Killers. Und bei der Jagd auf ihn werden die beiden Detectives selbst zum Spielball …

Claudia Rossbacher – Steirerkreuz
Verlag: Gmeiner Verlag
275 Seiten
ISBN: 978-3839215364
9,99 €
Inhalt: Als Sandra Mohr und Sascha Bergmann ins Mürzer Oberland gerufen werden, erwartet sie ein seltsamer Leichenfund. Ein Mann und ein Hund wurden kopfüber an einem Baum aufgehängt. Ist der Tatort unweit des Pilgerweges nach Mariazell ein Hinweis auf einen religiös motivierten Ritualmord? Welche Rolle spielt die blinde Magdalena, um die sich im Dorf alles zu drehen scheint? Und was verbirgt Pater Vinzenz, der sich so rührend um sie kümmert? Die Spuren führen die LKA-Ermittler in die Vergangenheit ….

DSCF2869

 

 

 

 

 

Emma Goodwyn – Tod im Museum
Verlag: CreateSpace
233 Seiten
ISBN: 978-1493533831
9,95 €
Inhalt: Im Naturhistorischen Museum in London wird ein Mann tot aufgefunden – erschlagen mit einem Saurierknochen. Als sein Vater unter Verdacht gerät, sieht Beefeater John Mackenzie sich gezwungen, Nachforschungen anzustellen. Doch auch für Superintendent Simon Whittington steht viel auf dem Spiel. Wieder einmal müssen die beiden zusammenarbeiten, um die Geheimnisse dieser faszinierenden, von Bambiraptoren, Rüsselkäfern, genialen Wissenschaftlern und einem rockenden Papageienforscher bevölkerten Welt zu entschlüsseln.

DSCF2870

 

 

 

 

 

Ira König – 15-Minuten-Single-Küche

Verlag: GU
64 Seiten
ISBN: 978-3833816338
7,99 €
Inhalt:

Mit den über 50 blitzschnellen und schlauen Single-Rezepten steht in nur 15 Minuten ein komplettes Mittag- oder Abendessen auf dem Tisch!

Tun Sie sich gerne was Gutes und kochen für sich alleine? Aber ärgern Sie sich dabei auch regelmäßig über Resteberge und viel zu kompliziertes und zu langwieriges Kochen? Damit ist jetzt Schluss! Denn mit den über 50 blitzschnellen Single-Rezepten in diesem Buch steht in 15 Minuten ein komplettes Mittag- oder Abendessen auf dem Tisch. Und bleibt denn doch einmal was übrig, gibt es viele Tricks für die clevere Resteverwertung und viele Tipps, wie man aus einem Singlerezept ein schönes Essen für 2 macht. Mit schlauen Tipps zum Einfrieren und Aufbewahren, den passenden Express-Küchengeräten und Vorschlägen für einen Grundvorrat geht in der Solo-Küche gleich alles noch mal so schnell. Und wenn Besuch kommt gibt es Menüvorschläge, Getränketipps und eine fixe Pannenhilfe.

Hildegard Möller – Restlos. Clever kochen mit Resten

Verlag: Kosmos
135 Seiten
ISBN: 978-3440139479
14,99 €
Inhalt: Was tun mit dem trockenen Brötchen, dem kleinen Spaghetti-Rest oder der halben Salatgurke? Im Handumdrehen sind daraus ein leckerer Brotsalat, knusprige Nudel-Puffer oder eine erfrischende Gazpacho zubereitet. Ganz nach dem Motto: Verwenden statt Verschwenden. Die 180 Rezepte zeigen, dass sogar aus „Abfällen“ wie Kohlrabiblättern oder Apfelschalen sich etwas Köstliches zaubern lässt, z.B. ein würziges Pesto, fruchtige Chips oder erfrischende Limonade. Das Buch für alle, die achtsam und nachhaltig genießen wollen.

Das Buch hab ich mir nach der Rezension von mem-o-ries zugelegt. Ich bin schon gespannt, wie die Rezepte so schmecken. Auf den ersten Blick sieht das Buch sehr gut aus. Übersichtlich, die Rezepte sind lecker und mit vielen Tipps.

DSCF2871

 

 

 

 

 

Gruselkabinette – ich liebe sie! Ich krieg nie welche geschenkt, aber zum Glück sind die nicht so teuer und ich kann mir ab und an welche leisten. Im Schnitt kosten die CDs immer so zwischen 6 und 10 Euro – Doppelfolgen sind teurer. Einen Überblick gibt es bei Titania Media. Ich hab mir folgende 3 Hörspiele zugelegt:

Nr. 43: Bram Stoker – Das Haus des Richters

Inhalt: Der Student Malcolm Malcolmson möchte sich in der Abgeschiedenheit einer fremden Stadt in aller Ruhe auf die anstehenden Abschlussprüfungen vorbereiten. In Benchurch findet er ein geeignetes Mietobjekt: ein altes, gewaltiges Gebäude mit mächtigen Giebeln. Der Makler ist nur zu gerne bereit, es ihm zu vermieten – vor allem, um zu beweisen, dass das in schlechtem Ruf stehende Haus des Richters tatsächlich bewohnbar ist…


Nr. 52: Robert G. Howard – Tauben aus der Hölle

Inhalt: Griswell und John, zwei Freunde, bereisen gemeinsam die Südstaaten der USA. Sie entdecken ein verlassenes Herrenhaus am Rande eines Sumpfgebietes und beschließen, dort die Nacht zu verbringen. Wie sich herausstellt, eine Entscheidung mit fatalen Folgen…

Nr. 71: M. R. James – Der Eschenbaum
Inhalt: Ost-England im Jahre 1690: Zu seinem grenzenlosen Missfallen muss Sir Matthew Fell im Park seines Anwesens Castringham Hall in Suffolk in den Vollmondnächten immer wieder eine unheimliche Frau aus dem Dorf beobachten, die sich an einem gewaltigen Eschenbaum zu schaffen macht. Wie er nur zu gut weiß, steht die Frau im Ruf, eine mächtige und sehr gefährliche Hexe zu sein…


2 Kommentare

Was gibt’s Neues im April?

Erkältungsbedingt bin ich etwas spät dran mit meinem geplanten Beitrag für die Neuerscheinungen im April, aber es ist ja heute erst der 2. April… also noch alles gut. ;-)

Natürlich gibt es unzählige Neuerscheinungen, doch diese beiden haben es mir angetan:

dasgeheimnisdesschmerzes
Das Geheimnis des Schmerzes – Phil Rickman
Verlag: Rowohlt
576 Seiten
ISBN: 978-3499258275
9,99 €
Erscheinungstermin: 01.04.2014

 

 

 
Inhalt: Ein reicher Landwirt wird in Ledwardine auf seinem eigenen Hof grausam abgeschlachtet: Die Geburtsstunde von „Das Land wehrt sich“, einer rechten Bewegung, welche alles Übel auf dem nicht mehr idyllischen Lande den vielen osteuropäischen Landarbeitern anlastet. Wenig später findet man zwei junge Frauen tot auf einem Parkplatz. Sie kamen aus Rumänien. Zufall? Merrily Watkins stolpert über diese Fälle, als sie einem Priesterkollegen nachforscht, der kurz vor seinem rätselhaften Ableben ein beunruhigendes Interesse an Exorzismus entwickelte. Die Spuren weisen in die Vergangenheit: in die der Toten, aber auch viel, viel weiter zurück- bis in die Zeiten, als sich Römer und Kelten in der Region Schlachten lieferten und der blutige Mithras-Kult seine Opfer forderte…

Girard_LUEBBE.indd
Verdorbenes Blut – Geoffrey Girard
Verlag: Bastei Lübbe
396 Seiten
ISBN: 978-3785761090
14,99 €
Erscheinungstermin: 15.04.2014

 

 

 
Inhalt: Aus einer Einrichtung für gewalttätige Jugendliche sind sechs Jungen ausgebrochen. Ex-Militär Shawn Castillo wird eingeschaltet, um sie zu finden und zurückzubringen. Schnell entdeckt er, dass hinter der Fassade der „therapeutischen Einrichtung“ ein fragwürdiges Projekt steht und die Ausreißer keine gewöhnlichen Jungen sind: Sie tragen Namen wie Ted Bundy, Jeffrey Dahmer, Dennis Rader – und sind die exakten genetischen Kopien dieser berüchtigten Serienmörder. Sie sollen das Böse in Reinform in sich tragen. Sie sollen den sicheren Tod bringen. Und sie sind mitten unter uns.

Die Merrily Watkins Reihe lese ich schon seit Beginn an. Auf diesen Teil muss ich wohl noch ein wenig warten – bei mir stehen noch die letzten beiden auf meinem Sub – das heißt aber nicht, dass ich die Reihe nicht mehr mag, sondern das es einfach zu viele Bücher für zu wenig Zeit gibt.
‚Verdorbenes Blut‘ ist mir einfach so beim Suchen nach neuen Büchern begegnet und es hört sich interessant an. Ob es das wirklich ist? Wer weiß….