Die dunklen Felle

Krimis, Thriller und Science Fiction


34 Kommentare

Blogger schenken Lesefreude – 23.04.2015

Blogger_Lesefreude_2014_Logo

Heute ist es soweit – es ist „Blogger schenken Lesefreude“ Tag. Und das Gewinnspiel bzw. die Verlosung kann starten!!!

 

 

Folgendes gibt es zu gewinnen:
1195x
Christine Lehmann – Die Affen von Cannstatt
Verlag: Argument
285 Seiten
ISBN: 978-3867541954
12 €

Inhalt:
Seit ihrer plötzlichen Festnahme kurz vor Weihnachten sitzt Camilla in Untersuchungshaft. Nur das Schreiben hält sie bei Verstand. Schreibend rekonstruiert sie ihr Leben und müht sich, Licht ins Dunkel zu bringen. Wer ist verantwortlich für den Toten im Affenhaus? Hat sie den ihr zur Last gelegten Mord begangen oder Anteil daran gehabt? Oder ist es der Schatten ihrer Vergangenheit, der den Ermittlern den Blick auf ihre Unschuld verstellt? Und Tag für Tag gärt in ihr der Hass auf ›die Hyäne‹, die ihr Vertrauen missbraucht und sie in diese Lage gebracht hat …

Die Ausgabe des Buches ist von Christine Lehmann signiert. Zu meiner Rezension geht es hier.

Um das Buch zu gewinnen, müsst Ihr einfach nur einen Kommentar unter diesen Beitrag zurücklassen. „Einsendeschluss“ ist am 26.04.2015 um 23:59 Uhr. Bitte hierzu noch das Kleingedruckte beachten. Und nun viel Glück!


Das Kleingedruckte
Der Gewinner wird aus allen Teilnehmern ausgelost. Der Name/ Nickname des Gewinners wird nach der Auslosung auf meinem Blog veröffentlicht und der Gewinner außerdem per Email benachrichtigt (bitte denkt also daran, beim Kommentieren eine tatsächlich von euch genutzte Emailadresse zu benutzen). Melden sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen, wird der Gewinn unter den übrigen Teilnehmern erneut verlost.

Die Adressdaten des Gewinners werden nur für den Versand benötigt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit diesen Bedingungen einverstanden.


2 Kommentare

Gewinnauslosung des Bloggeburtstagsgewinnspiels

So, das Gewinnspiel ist vorbei. Überraschenderweise hat es sogar mehr Bewerbungen für „Die Stunde der Rotkehlchen“ gegeben, was mich sehr überrascht hat. Ich hätte jetzt gedacht, dass „Schwarzblende“ beliebter ist. So kann man sich irren! Es freut mich jedenfalls sehr, wobei ich von beiden Büchern sehr begeistert war.

Für „Schwarzblende“ haben sich drei Bewerber eingefunden (links im Bild), für „Die Stunde der Rotkehlchen“ war es fünf (rechts im Bild).
DSCF3253

 

 

 

 

 

Und gewonnen haben:
DSCF3254

 

 

 

 

 

Ich glaube, man kann es doch ein wenig schlecht lesen. Deshalb hier nochmal in lesbarer Schrift:

„Schwarblende“ hat Dunkelfalke gewonnen.
„Die Stunde der Rotkehlchen“ hat Sabine Woggon gewonnen.

Meinen herzlichen Glückwunsch an die beiden Gewinner! Eine Mail geht gleich an Euch raus.

Für alle anderen Gewinnsüchtigen (aber auch die beiden Gewinner) heißt es, am 23.04. wieder vorbeizuschauen, denn da ist Welttag des Buches und die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ findet statt. Bei mir gibt es dann „Die Affen von Cannstatt“ von Christine Lehmann zu gewinnen.


9 Kommentare

Geburtstagsgewinnspiel

Anstatt einer Rezension gibt es heute mein nachträgliches Geburtstagsgewinnspiel. Die „Sonntagsrezension“ werde ich dann morgen nachholen. Zufälligerweise ist nicht nur mein Blog ein Jahr alt geworden, sondern ich habe auch meinen 200. Beitrag veröffentlicht und deshalb habe ich beschlossen, nicht nur ein Buch, sondern zwei zu verlosen.
Desweiteren habe ich mir ein paar kleine, aber feine Änderungen für meinen Blog überlegt, die ich Euch in ein paar Tagen vorstellen werde.

Aber jetzt zu den Gewinnen. Da meine Arbeitswoche sehr stressig war, hab ich die Gewinne recht spät bestellt und somit sind diese auch noch nicht bei mir angekommen. Aber, gerade ist mir aufgefallen, dass ich beide Bücher selbst habe (deshalb gibt es diese ja zu gewinnen) und somit gibt es jetzt eben ein Bild von meinen Exemplaren:
DSCF3250

 

 

 

 

 

Jo Walton – Die Stunde der Rotkehlchen
Verlag: Golkonda
289 Seiten
ISBN: 978-3944720418
Inhalt:
1941 war Sir James Thirkie ein Held, der den »ehrenwerten Frieden« Englands mit Hitler aushandelte. Acht Jahre später wird er tot auf dem Landsitz von Lord und Lady Farthing aufgefunden, auf der blutroten Brust einen Davidstern aus gelbem Stoff, in dem ein Dolch steckt. Ein Schock für die einflussreiche Wochenendgesellschaft aus Freunden und politischen Weggefährten! Unter den Gästen befinden sich auch Lucy, die Tochter des Hauses, und ihr jüdischer Mann David, deren Heirat in den Kreisen der Familie missbilligt wurde. Soll David zum Sündenbock gemacht werden? Der Farthing-Clique käme das gerade recht. Für Inspector Carmichael von Scotland Yard ist es nicht leicht, das Netz von Lügen, falschen Fährten und Heimlichkeiten zu durchschauen, in dem nichts so ist, wie es scheint, und eines nicht zum anderen passt. Aber auch er hat etwas zu verbergen. Die Ermittlungen in Adelskreisen und unter Politikern fordern ungewohnte Rücksichtnahme − und dann gibt es noch einen weiteren Toten …
Die Stunde der Rotkehlchen verbindet einen alternativen Geschichtsverlauf im Stil von Robert Harris‘ Vaterland mit der spielerischen Leichtigkeit eines Krimis von Agatha Christie, politische Brisanz mit souveränem Nervenkitzel. Jo Walton beweist erneut, dass sie eine begnadete Geschichtenerzählerin ist, die uns mit jedem ihrer Bücher in eine unvergessliche Welt entführt.

Zoe Beck – Schwarzblende
Verlag: Heyne
412 Seiten
ISBN: 978-3453410435
Inhalt:
London. Der Kameramann Niall Stuart wird unfreiwillig Zeuge, als zwei junge Männer einen Soldaten in zivil grundlos angreifen und töten. Niall nimmt die Szene mit seinem Handy auf. Einer der Täter kommt zu ihm, das blutige Messer noch in der Hand, und bekennt, dass er den Mord im Namen Allahs begangen hat. Sein Komplize schwenkt die Flagge des Islamischen Staats. Als Niall wenig später den Auftrag erhält, eine Dokumentation über den Fall zu drehen, ahnt er nicht, dass er mit grausamer Absicht für diese besondere Aufgabe ausgewählt wurde.

Wer bei dem Gewinnspiel mitmachen will, hinterlässt hier einfach einen Kommentar und gibt an welches Buch sie/er gewinnen möchte und warum es dieses Buch sein soll. Ihr könnt auch beide nennen – dann bekommt ihr jeweils ein Los pro Buch.
So, nun noch zu den technischen Details: Das Gewinnspiel startet ab sofort und läuft bis zum 12.04.2015, 23:59 Uhr.
Und nun: Viel Glück!


Das Kleingedruckte
Der Gewinner wird aus allen Teilnehmern ausgelost. Der Name/ Nickname des Gewinners wird nach der Auslosung auf meinem Blog veröffentlicht und der Gewinner außerdem per Email benachrichtigt (bitte denkt also daran, beim Kommentieren eine tatsächlich von euch genutzte Emailadresse zu benutzen). Die Adressdaten des Gewinners werden nur für den Versand benötigt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit diesen Bedingungen einverstanden.


2 Kommentare

Und die „Lady Bag“ geht an….

Es ist schon spät und fast hätte ich es vergessen (Schande über mich), doch gerade eben ist es mir wieder eingefallen und ich habe meinen Job als Losfee angetreten:

DSCF3173

DSCF3174

Die Gewinnerin ist:
Nora

Meinen herzlichen Glückwunsch!
Ich bedanke mich bei allen, die mitgemacht haben und wünsche Nora viel Vergnügen bei der Lektüre von Liza Codys „Lady Bag“!


6 Kommentare

Verlosung – ein Versehen kann auch sein Gutes haben ;-)

Zufällig hat mir der Argument Verlag aus Versehen ein weiteres Exemplar von Liza Codys „Lady Bag“ zugeschickt. Mein Exemplar hat natürlich einen Ehrenplatz im Regal, doch eine zweite Ausgabe ist dann doch nicht nötig. Nach einer kurzen Absprache haben wir beschlossen, dass dies ein guter Grund ist, dieses Exemplar zu verlosen.
Somit habt Ihr nun die Chance, diesen Krimi – übrigens auf Platz 2 der KrimiZEIT Bestenliste für 2014 – zu gewinnen.

DSCF3164
Liza Cody – Lady Bag
Verlag: Argument
320 Seiten
ISBN: 978-3867542227
17 €

Inhalt:

„Irre alte Schrulle mit Hund“
Sie ist die Frau ohne Gesicht. Manche beleidigen sie, manche ignorieren sie. Manche geben etwas. Manche nur wegen des Hundes an ihrer Seite. Eines Abends läuft ihr in der Londoner Innenstadt der Teufel über den Weg. Statt sich zu verstecken, beschließt sie ihn zu beschatten. Eine Entscheidung, die schwerwiegende Folgen hat…
Und hier ist meine Rezension über die „Lady Bag“.

Um diesen Kriminalroman zu gewinnen, müsst Ihr diesmal keine Frage beantworten. Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag.
Das Gewinnspiel läuft diesmal eine Woche – endet also am Sonntag, den 15.02.2015 um 23:59 Uhr.
Und nun viel Glück!

 

 

Das Kleingedruckte
Der Gewinner wird aus allen Teilnehmern ausgelost. Der Name/ Nickname des Gewinners wird nach der Auslosung auf meinem Blog veröffentlicht und der Gewinner außerdem per Email benachrichtigt (bitte denkt also daran, beim Kommentieren eine tatsächlich von euch genutzte Emailadresse zu benutzen). Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 5 Tagen, wird der Gewinn unter den übrigen Teilnehmern erneut verlost.
Die Adressdaten des Gewinners werden nur für den Versand benötigt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit diesen Bedingungen einverstanden.


Ein Kommentar

Advent, Advent – Gewinner Nr. 4

Und das vierte und letzte Adventsgewinnspiel ist vorbei und es war mein diesjähriger letzter Job als Losfee.

DSCF3138
DSCF3139

Die Gewinnerin ist:
Birgit

Meinen herzlichen Glückwunsch!
Das Buch und eine kleine Überraschung machen sich bald auf den Weg zu Dir – vermutlich aber nicht mehr vor Weihnachten, aber gleich danach!

So, dies war das letzte Adventsgewinnspiel. Ich bedanke mich bei allen, die mitgemacht haben und wünsche den Gewinnern nochmals viel Vergnügen mit der neuen Lektüre!


5 Kommentare

Advent, Advent – Gewinnspiel Nr. 4

DSCF3136

Und hier kommt das letzte Adventsgewinnspiel!
Heute könnt ihr einen Krimi von Mara Laue gewinnen, der euch ins schöne Edinburgh führt. Die Deko bleibt  – wie immer-  bei mir, aber auch diesmal gibt es noch eine kleine Adventsüberraschung.

Mara Laue – Singleton Soul
Verlag: Goldfinch
304 Seiten
ISBN: 978-3940258274
Inhalt:
Ein schlechtgehendes Büro für Privatermittlungen, eine kürzlich erfolgte Scheidung und obendrein ein undurchsichtiger Ex-Söldner als Mieter – Rowan Lockharts Neustart in Edinburgh ist nicht einfach. Da kommt ihr der Brief von Captain Finn Macrae gerade recht, in dem er sie mit der Überwachung seiner Frau beauftragt.

Doch bevor Rowan mit ihm Kontakt aufnehmen kann, ist Macrae tot: Selbstmord. Er soll militärische Geheimnisse verraten haben. Obwohl die Beweise für seine Schuld erdrückend sind, beginnt Rowan nachzuforschen und sticht damit in ein Wespennest – mit gefährlichen Folgen.
Meine Rezension zu „Singleton Soul“ findet ihr hier.

Um diesen Kriminalroman zu gewinnen, müsst ihr mir einfach folgende Frage beantworten:
Gibt es einen Titel, der 2015 erscheint, auf den Du Dich ganz besonders freust?

Bitte beantwortet die Frage in den Kommentaren zu diesem Beitrag. Wie versprochen gibt es ein Extra-Los, wenn dieser Beitrag von Euch zusätzlich in Facebook mit „Gefällt mir“ markiert oder geteilt wird.
Bis 21.12.2014 23:59 Uhr ist die Teilnahme am Gewinnspiel möglich.
Und nun viel Glück!

Das Kleingedruckte
Der Gewinner wird aus allen Teilnehmern ausgelost. Der Name/ Nickname des Gewinners wird nach der Auslosung auf meinem Blog veröffentlicht und der Gewinner außerdem per Email benachrichtigt (bitte denkt also daran, beim Kommentieren eine tatsächlich von euch genutzte Emailadresse zu benutzen). Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 5 Tagen, wird der Gewinn unter den übrigen Teilnehmern erneut verlost.
Die Adressdaten des Gewinners werden nur für den Versand benötigt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit diesen Bedingungen einverstanden.


2 Kommentare

Advent, Advent – Gewinner Nr. 3

Und das dritte Adventsgewinnspiel ist vorbei und da die Teilnahme recht gering war, aber meine zwei treusten Follower wieder fleißig mitgemacht haben, ist es nicht überraschend, wen ich – mit ein wenig katerlicher Hilfe – gezogen habe.

DSCF3127
DSCF3129

 Die Gewinnerin ist:
Renate Fridrich

Meinen herzlichen Glückwunsch!
Das Buch und eine kleine Überraschung machen sich bald auf den Weg zu Dir.

Für alle anderen heißt es: nächstes Wochenende wieder vorbeischauen, denn da gibt es das nächste – und letzte –  Adventsgewinnspiel!


4 Kommentare

Advent, Advent – Gewinnspiel Nr. 3

DSCF3125

Und es geht weiter mit dem Adventsgewinnspiel!
Heute könnt ihr einen Krimi von Anne Kuhlmeyer gewinnen. Die Deko bleibt wie die beiden Male vorher bei mir, aber auch diesmal gibt es noch eine kleine Adventsüberraschung.

Anne Kuhlmeyer – Es gibt keine Toten
Verlag: KBV
301 Seiten
ISBN: 978-3954411603
Inhalt:
Die Ermittlerin Marlene Katz gerät in radikale Maßnahmen gegen radikalen Terror und läuft dabei in eine moralische Falle.
Natürlich gibt es Tote. Vor 70 Jahren zu Millionen. Heute, im münsterländischen Coesfeld, gibt es einen. Der Afghanistan-Veteran Hartfield hat sich in seinem Keller erhängt, nur glaubt seine minderjährige Geliebte nicht an Selbstmord. Sie verschwindet, bevor Marlene Katz und Gregor Richter die Ermittlungen aufnehmen können.
Marlenes Leben gerät aus den Fugen, als sie nach Gelsenkirchen versetzt werden soll. Die Beziehung zu ihrem Kollegen Gregor scheitert, in der neuen Dienststelle ist die Hölle los, alkoholisiert verursacht sie einen Unfall. Inmitten dieser Katastrophen lernt sie Schönfelder, den Chef einer Leipziger Sicherheitsfirma, kennen, der ihre Unfallflucht deckt und sie einstellt, als sie ihren Polizeijob hinschmeißt.
Leipzig empfängt Marlene mit einem Sprengstoffattentat am Völkerschlachtdenkmal in der Silvesternacht. Fünf Menschen sterben. Zur gleichen Stunde explodiert eine Bombe im jüdischen Gemeindehaus. Islamisten sollen verantwortlich sein, heißt es. Doch Schönfelder vermutet die Täter in der rechten Szene.
Marlene, die eigentlich zum Objektschutz auf dem alten, denkmalgeschützten Psychiatriegelände in Dösen eingeteilt ist, wird beauftragt, sich dem „Ring nationaler Frauen“ anzuschließen, um an Informationen zu kommen. Allein und mittellos begibt sie sich zunehmend in Abhängigkeit von dem charismatischen Schönfelder und wird in die zweifelhaften Aktivitäten der Sicherheitsfirma verstrickt. Neonazis verschwinden. Ist Marlene Zeugin? Mitwisserin? Mittäterin?
Meine Rezension zu „Es gibt keine Toten“ findet ihr hier.

Um diesen Kriminalroman zu gewinnen, müsst ihr mir einfach folgende Frage beantworten:
Verschenkst Du Bücher zu Weihnachten? Wenn ja, welche? Wenn nein, warum nicht?

Bitte beantwortet die Frage in den Kommentaren zu diesem Beitrag. Wie versprochen gibt es ein Extra-Los, wenn dieser Beitrag von Euch zusätzlich in Facebook mit „Gefällt mir“ markiert oder geteilt wird.
Bis 14.12.2014 23:59 Uhr ist die Teilnahme am Gewinnspiel möglich.
Und nun viel Glück!

Das Kleingedruckte
Der Gewinner wird aus allen Teilnehmern ausgelost. Der Name/ Nickname des Gewinners wird nach der Auslosung auf meinem Blog veröffentlicht und der Gewinner außerdem per Email benachrichtigt (bitte denkt also daran, beim Kommentieren eine tatsächlich von euch genutzte Emailadresse zu benutzen). Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 5 Tagen, wird der Gewinn unter den übrigen Teilnehmern erneut verlost.
Die Adressdaten des Gewinners werden nur für den Versand benötigt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit diesen Bedingungen einverstanden.


4 Kommentare

Advent, Advent – Gewinner Nr. 2

Auch das zweite Adventsgewinnspiel ist nun vorbei und ich habe meinen Nebenjob als Losfee angetreten:

DSCF3118DSCF3119

 

Der Gewinner ist:
Carsten Neumann

Meinen herzlichen Glückwunsch!
Das Buch und eine kleine Überraschung machen sich bald auf den Weg zu Dir.

Zusätzlich kann ich stolz verkünden, dass dies mein 150 Beitrag auf Die dunklen Felle ist und habe aus diesem Grund kurzfristig beschlossen, einen weiteren Gewinner zu ziehen.

DSCF3120

Über ein weiteres Exemplar mit kleiner Adventsüberraschung darf sich freuen:
captaindaquaan

Für alle anderen heißt es: nächstes Wochenende wieder vorbeischauen, denn da gibt es das nächste Adventsgewinnspiel!