Die dunklen Felle

Krimis, Thriller und Science Fiction

Lesetipp: Gimme More – Liza Cody

2 Kommentare

Cody_Gimme-More_wwwi
Liza Cody – Gimme More
Verlag: Argument
Übersetzung: Pieke Biermann
398 Seiten
ISBN: 978-3867542432

 

 

 

 

Eigentlich mach ich ja gerade ein bisschen Pause vom Rezensieren und fühle mich damit auch sehr wohl. Aber nachdem nun gerade ein Titel erschienen ist, dem ich quasi schon Ewigkeiten hinterher renne und ich nun, nach der Lektüre weiß, dass ich hier schon viel früher hätte zuschnappen sollen, muss ich es einfach empfehlen.

Es geht um Liza Codys „Gimme More“. Vor Jahren ist das Buch im Unionsverlag erschienen, leider war Liza Cody mir zu dieser Zeit noch kein Begriff. Als ich die Autorin dann durch ihre vielen Bücher, allen voran Lady Bag, im Argument Verlag kennengelernt habe, bin ich auch über „Gimme More“ gestolpert, aber das Buch war eben nur noch antiquarisch erhältlich. Ich kaufe nun durchaus auch gerne gebrauchte Bücher, aber manchmal lässt der Zustand schon zu wünschen übrig, so dass ich bei „Gimme More“ ewig gezögert habe, denn – und das versteht bestimmt nur jemand der auch verrückt nach Büchern ist – ich wollte das Buch gerne in einem hübschen, auf jeden Fall noch ansehnlichen Zustand.

Dann endlich, letztes Jahr Weihnachten, habe ich mich dazu durchgerungen, das nur noch gebraucht erhältliche Buch  auf meine Wunschliste zu setzen und habe es auch bekommen. Juchu!
Um nur nach wenigen Tagen, Wochen, die neue Ausgabe von „Gimme More“ in der Vorschau des Argument Verlags zu entdecken! Und ja, ihr vermutet richtig, die hab ich mir natürlich auch bestellt.

Warum ich das nun alles erzählt habe?
Ein ganz kleines bisschen, weil ich mich geärgert habe. Darüber, dass ich schon so lange um dieses Buch herumgeschlichen bin. Aber hauptsächlich deshalb weil ich unbedingt möchte, dass jeder, wirklich jeder dieses Buch liest. Gut, das ist jetzt nichts neues – das wünsche ich mir für jedes Buch von Liza Cody. Aber eben auch, weil sie einfach so verdammt gute Geschichten schreibt und immer nur zu empfehlen ist.

Und eine wirklich geniale Geschichte ist ihr auch hier wieder gelungen. Eine Geschichte über das Rock’n’Roll Business, darüber wie zerfressen und missgünstig es ist, wie wenig Kunst sich mit Geld und Erfolg vereinen lässt, das alles nur Schein ist und nur wenige an vielen verdienen. Und es ist die Geschichte von Birdie Walker, einem blonden Anhängsel, dem nichts zugetraut wird, die aber mehr vom Business versteht als man(n) denkt.

Eine Geschichte, die mich überrollt und begeistert platt gefahren zurückgelassen hat, ein Buch, dass man nur ungern zuklappt, eine Protagonistin, die man weiter begleiten will. Ein Krimi? Na, ein bisschen, aber eigentlich nicht, trotzdem ungemein spannend, eine wilde Fahrt als Birdies Sozius, ein austarieren und täuschen, nichts ist wie es scheint und jeder muss sich selbst am nächsten sein. Aber Birdie, die, ja die ist etwas ganz besonderes. Eine Überlebenskünstlerin, eine Kuriosität und immer unterschätzt. Die  Geschichte um Birdie hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, aber nichts von ihrer Aktualität eingebüßt, sie ist spritzig, witzig und abgefahren. Und endet mit einem leisen, aber feinen Knall. Puh – schon zu Ende. Ich bin zurück aus dem Birdie-Kosmos, fühl mich ein wenig ausgelutscht, aber sehr sehr glücklich.

„Gimme More“ ist sehr, sehr, sehr genial und absolut zu empfehlen.
Bitte unbedingt im lokalen Buchhandel oder direkt beim Verlag bestellen. Es lohnt sich.

So, und weil Leser – also ich zum Beispiel – nun mal unersättlich sind, drücke ich nun die Daumen, dass der Argument Verlag alsbald Liza Codys Reihe um Privatdetektivin Anna Lee neu herausgibt, denn die kenne ich auch noch nicht und es will doch keiner, dass mir diese Kostbarkeiten erneut so lange entgehen, oder?

2 Kommentare zu “Lesetipp: Gimme More – Liza Cody

  1. Ich bin mal so vermessen, Dir die Liza Cody-Romane (Anna Lee) im Ullstein Verlag aus den 1980ern zu empfehlen (die kriegt man für kleines Geld). Allerdings muss ich Dich vor dem Satzspiegel warnen, aber damals hatten wohl alle Adleraugen.

    • Empfehlungen sind immer erwünscht!
      Ich habe mittlerweile ein, zwei der alten Ausgaben der Anna Lee Krimis bei mir einziehen lassen, aber ich gebe zu, ich fände Neuauflagen im Argument Verlag trotzdem sehr gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.