Die dunklen Felle

Krimis, Thriller und Science Fiction

Glimpses | Damals

6 Kommentare

Der Mann, der nicht mitspielt – Christof Weigold

Worum geht es?
Hardy Engel, Schauspieler und Privatdetektiv, wird im Hollywood der 20er Jahre damit beauftragt, die verschwundene Virginia Rappe zu finden. Er findet sie auch: zugedröhnt, nackt und über Schmerzen murmelnd auf einer Party von Starkomiker Fatty Arbuckle. Zwei Tage später ist sie tot und Fatty Arbuckle soll daran schuld sein. Wahr oder nicht wahr?

Wie hat es mir gefallen?
Die schillernde Welt von Hollywood – das war damals schon so. Aber wie auch heute, ist es eben nur vordergründig schillernd und lebt mit Skandalen und Intrigen. Hardy Engel bekommt es mit Studiobossen und Stars zu tun, mit Regisseuren und Sicherheitschefs – doch keiner sagt die Wahrheit. Hardy muss sich ganz schön durchbeißen, um nicht vom Glanz, Glamour und Geld der Glitzerwelt überzeugt zu werden, den Mund zu halten. Nebenbei erfährt man so viel über das Hollywood jener Zeit, der Wahnsinn. 20er Jahre Hollywood, ein hartgesottener, standhafter Privatdetektiv, ein Touch Noir – so mag ich kriminelle Ausflüge in die Vergangenheit.

Die Drei
Schillernd, abgründig, erstklassig recherchiert


Schüssler und die verschwundenen Mädchen – Viktor Glass

Worum geht es?
Augsburg, 1890. Wenn Dienstmädchen ihre Anstellung verlieren bleibt ihnen, nachdem die Fabrikarbeiten mehr und mehr von Maschinen übernommen wurden, nur die Wahl zwischen Heirat und Freitod. Als Ludwig Schüssler vom Verlobten beauftragt wird, Luise zu finden, die vormals als Dienstmädchen gearbeitet hat, denkt er zuerst auch daran. Doch gemeinsam mit Caroline Geiger, die er zufällig trifft, tauchen plötzlich Spuren auf, die ganz andere Aufenthaltsorte der verschwundenen Mädchen andeuten.

Wie hat es mir gefallen?
Überraschend großartig – bin ich doch kein Fan von historischen Krimis, hat mir dieser ausgenommen gut gefallen. Vielleicht untypisch für die Zeit, aber von mir durchaus mit Wohlwollen betrachtet ist Schüsslers aufgeklärte Art und Carolines Selbstständigkeit, die nicht nur das Ermitteln erleichtern, sondern auch einen Hoffnungsschimmer in der damals doch recht trüben Zeit – zumindest für diejenigen ohne Geld bzw. für Frauen – aufglimmen lassen. Privatpolizist Schüssler und seine neu gewonnene Assistentin Caroline Geiger konnten mich vollauf überzeugen!

Die Drei
Authentisch, gut konstruiert, klasse Ermittlerpärchen


Die Maske des Dimitrios – Eric Ambler

Worum geht es?
Die 30er Jahre. Charles Latimer ist Kriminalschriftsteller und stolpert per Zufall in Istanbul über den Fall Dimitrios. Dimitrios wurde tot an der Küste  angespült und damit wurde eine lebhafte Verbrecherkarriere beendet. Latimers Interesse ist geweckt und er reist auf Dimitrios Spuren nach Rumänien und Frankreich, trifft dubiose Männer und auch eine geheimnisvolle Frau, er gerät immer tiefer in den Fall und muss schon bald um seine eigene Haut fürchten.

Wie hat es mir gefallen?
Die ersten hundert Seiten haben mir gefallen, doch dann muss ich zugeben, dass das Buch zäh wurde. Ich war ein wenig enttäuscht, dass Dimitrios dann doch nichts weiter als ein Verbrecher war, so geheimnisvoll wie Latimer und viele der anderen Charaktere ihn schildern, fand ich ihn nicht. Trotzdem wird das Flair der Zeit gut transportiert, auf Bahnreisen, in Aktenbergen, und durch den falnierenden Schriftstelle. Sehr gut gefallen hat mir die Einarbeitung zeitgeschichtlicher und politischer Ereignisse. Vielleicht kam es auch daher, dass ich ständig Vergleiche zu Ross Thomas gezogen habe und ich muss sagen, Thomas gelingt es besser, mir diese trockenen Ereignisse mit Sarkasmus und Kurzweile einzuflößen.  Nichtsdestotrotz ist das Buch ein Krimiklassiker und es wird auch nicht mein letzter Ambler sein.

Die Drei
Zeitgeschichtlich hervorragend, irgendwie zäh, aber ein Klassiker


 

6 Kommentare zu “Glimpses | Damals

  1. Pingback: Challenges 2019 | Die dunklen Felle

  2. Huhu!

    ich hab „Der Mann, der nicht mitspielt“ auch sehr gerne gelesen, ebenso Band 2 – der mir aber etwas zu ausschweifend in den Beschreibungen wurde. Einem dritten Band bin ich jedoch nicht abgeneigt ;)

    Die anderen beiden Titel sagen mir nichts, reizen mich aber auch nicht allzu stark …

    Mukkelige Grüße!

  3. Hallöchen,
    also jedes Mal wenn ich bei Dir stöbere..ne *g*
    Die Hary Engel-Reihe habe ich schon durch Janna im Visier und Schüsslers verschwundene Mädchen sind auch schon länger auf meiner WL Langsam sollte ich mir diese beiden Bücher wirklich mal zulegen. Wie Du liebe ich ja historische Thriller & Crimes, vorausgesetzt die Atmosphäre und der Flair wird dabei hervorragend transportiert. Dies scheint bei diesen beiden Büchern der Fall zu sein. Das letzte Buch juckt mich jetzt nicht so wirklich.
    Vielen Dank für’s Erinnern…und ich weiß jetzt nicht, ob ich weiterstöbern soll oder nicht. Ach egal…auf die Gefahr hin, dass meine WL und meine Ausgaben platzen, husche ich einfach bei Dir mal durch. Immerhin entdeckt man bei Dir immer Krimis, welche fern von 08/15 sind *g*

    Liebe Grüße aus Wien
    Conny

    • Oh ja, bei mir findet man hoffentlich immer Krimis abseits vom Mainstream – das kann mich so gut wie gar nicht mehr reizen. Die beiden Bücher – Der Mann, der nicht mitspielte und Schüssler und die verschwundenen Mädchen – kann ich sehr empfehlen. Der Ambler… na ja, wie gesagt, ein Klassiker. Wobei ich ja Ross Thomas wiederum was abgewinnen kann… hm. Die werden immer verglichen, aber mir ist ein Ross Thomas wirklich hundertmal lieber als der Ambler, den ich jetzt gelesen habe. Aber einen Ambler werde ich schon noch lesen – damit ich vergleichen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.