Die dunklen Felle

Krimis, Schafe – und Felle.

Shorty | Gefährliche Empfehlungen – Tom Hillenbrand

9 Kommentare


Tom Hillenbrand – Gefährliche Empfehlungen
Verlag: KiWi
403 Seiten
ISBN: 978-3462049220

 

 

 

 

Worum geht es?
Xavier Kieffer, Koch und Freund der „Guide Gabin“ Erbin Valérie, ist hautnah dabei, als bei der Eröffnung des „Maison Gabin“, der seltene Guide Gabin aus dem Jahre 1939 gestohlen wird. Kein Geringerer als François Allégret, der französische Präsident, überredet Kiefer, sich auf die Suche nach dem verschwundenen Guide zu machen und sein Geheimnis zu lüften.

Einer wie der andere?
Aber ja – Xavier macht sich zwar auf die Suche nach dem verschwundenen Buch, aber natürlich immer gut gespickt mit allerlei Leckereien und vielen Ducals (Zigaretten).

Opfer, Tat und Täter
Verfolgung durch nächtliche Straßen, Bombendrohung und Geheimdienste – aber eigentlich ist es eine abenteuerliche Jagd.

Themen
2. Weltkrieg in Frankreich, Geheimdienste, Intrigen und Gold

Was war gut?
Die Geschichte liest sich locker leicht, genauso wie Xavier Kiefer kocht: Bodenständig und ohne viel Aufhebens. Unterbrochen wird die Geschichte von kurzen Rückblicken während des 2. Weltkriegs, welche die Neugier, was hinter dem Guide Gabin von 1939 nun steckt, noch weiter anheizen. Auch Verfolgungsjagden und ähnliches lockern auf und erhöhen die Spannung.

Was war schlecht?
In den vorigen Bänden durfte der Koch immer einer Machenschaft in der Lebensmittelindustrie auf den Zahn fühlen, z. B. Olivenöl oder Thunfisch. Diesmal geht es eben um ein Buch, um den Guide Gabin. Für mich nicht ganz so spannend wie ein Lebensmittelskandal. Aber der Zweite Weltkrieg und die Nazi-Zeit eignen sich ja immer hervorragend als Stoff für Krimis, wenn es auch nicht unbedingt innovativ ist.

FAZIT:
Ein weiterer gelungener Ausflug in die Welt der Leckereien mit Xavier Kieffer, diesmal jedoch mit alten Büchern statt aktuellen Lebensmittelskandalen.

9 Kommentare zu “Shorty | Gefährliche Empfehlungen – Tom Hillenbrand

  1. Diesen Autor habe ich erst mit Hologrammatica kennen gelernt.
    Diese Krimireihe ist mir ganz neu.
    Vielleicht suche ich mir mal den ersten Teil dieser Serie heraus.
    Essen als Thema empfinde ich als originell.
    Viele Grüße
    Silvia

    • Tatsächlich ist das eine Reihe, welche man meines Erachtens sogar ohne die Reihenfolge zu beachten lesen kann. Xavier’s Privatleben ist zwar immer dabei, aber es gibt keine großen Änderungen.
      Aber mit dem ersten Teil anzufangen ist bestimmt auch kein Fehler. 🙂
      Viele liebe Grüße,
      Christina

  2. Hallo, ich mochte bisher alle Bücher. Es wäre toll, wenn man wieder ein neuer Kiefer
    auf den Markt kommen würde.
    Liebe Grüße,
    Petra

  3. Hallo Christina,
    Jetzt muss ich auch wieder mal bei Dir vorbeischauen *g*
    Alleine das Setting klingt hier toll und interessant. Ich liebe ja Krimis welche im und kurz nach dem 2. WK spielen. Von Frankreich habe ich jedoch noch nie einen derartigen Krimi gelesen. DAS kommt auf jeden Fall auf meine Reading-Liste für nächstes Jahr, wo ich wieder querbeet durch die Weltgeschichte lesen werde.
    Liebe Grüße
    Conny

    • Hi Conny,
      Hm, also der Krimi selbst spielt nicht im 2. WK – es gibt dort nur einige Rückblicke und der Krimifall hat eben eine Verbindung dorthin. Nicht, dass Du dann enttäuscht bist. Ich persönlich mag Krimis, die in den Weltkrieg zurückreichen nicht so – einfach weil es doch ein recht häufiges Thema ist.
      Viele Grüße,
      Christina

      • Ob das Setting nun direkt in dieser Zeit angesiedelt ist, es sich um Rückblicke oder um Vergangenes, welches bis ins Heute reicht..finde ich alles toll. Mein letzter Krimi dieser Art liegt aber auch schon einige Zeit zurück und war glaub ich „Crossroads“ von Jürgen Albers. Ich könnte wirklich mal wieder so einen Krimi vertragen *g*

  4. Pingback: #DasSuBabc – Woah! Ich mach eine Challenge mit! | Die dunklen Felle

  5. Pingback: #DasSuBabc – Extended! | Die dunklen Felle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s