Die dunklen Felle

Krimis und Schafe – und Felle (oder Fälle?)

Abschluss “Ich lese deutsch!”

6 Comments

So schnell kann es gehen – es ist wieder ein Monat vorbei. Und somit komme ich auch zum Abschluss meines deutschsprachigen Monats. Es hat mir viel Spaß gemacht, auch wenn ich Momente hatte, in denen ich die selbst auferlegte Einschränkung nicht so mochte.

20160630_211142[1]

Sehr viel ist seit meinem Foto vom Zwischenbericht nicht mehr verschwunden, aber egal. Insgesamt habe ich im Juni 10 Bücher gelesen, 5 Bücher habe ich schon im Mai vorab gelesen, 2 Bücher lese ich gerade noch. Im Juni habe ich auch 10 Rezensionen veröffentlicht. Ganz schön viele….
Folgende Titel habe ich gelesen
(wenn schon vorhanden, mit Rezension verlinkt):

Hotline – Jutta Maria Herrmann
Revolverherz – Simone Buchholz
Zeitgruppe Null – Dirk Bathen
Totenfrau – Bernhard Aichner
Gaisburger Schlachthof – Christine Lehmann
Tag Null – Leif Tewes
Der 13. Brief – Lucie Klaasen
Stumme Schuld – Mitra Devi
Mord im Zeichen des Zen – Oliver Bottini
Eisenberg – Andreas Föhr
Die andere Hälfte der Hoffnung – Mechthild Borrmann
Leons Erbe – Michael Theißen
Müllers Morde – Monika Geier
iCats – Kerstin Fielstedde

Zusätzlich habe ich noch gelesen:
Ein unzufriedener Mann – Zoë Beck (Kurzgeschichten)

Und die zwei folgenden lese ich gerade noch:
Die blaue Liste – Wolfgang Schorlau
Die Geister von Graz – Robert Preis

Es war von vornherein klar, dass ich nicht alle Bücher schaffen würde und trotzdem finde ich es schade. Ich werde die Bücher extra stehen lassen und versuchen, diese nach und nach in den nächsten zwei bis drei Monaten zu lesen. Jetzt natürlich wieder gemischt mit Krimis aus anderen Ländern… ja, und ein wenig Science Fiction. 😀

Natürlich werde ich auch zu den deutschsprachigen Büchern, die ich schon gelesen habe, die Rezensionen schreiben (bzw. habe ich zum Teil schon) und diese veröffentlichen. Dies aber auch nur nach und nach und natürlich auch ab sofort wieder “gemischt”. Allerdings wird, wie schon versprochen, die Veröffentlichungshäufigkeit weniger werden. Im August habe ich vermutlich Urlaub und da werde ich mal einige Bücher reinpacken, die ich nicht rezensieren möchte und eine Rezensionspause machen. Ob ihr etwas davon mitbekommen werdet, ist noch die Frage, denn mein Rezensionspuffer ist noch gut gefüllt. 🙂

Soweit mein Fazit. Nun gibt es nur noch eine Sache. Da war ja noch so ein Gewinnspiel. Die Beteiligung war eher mau und deshalb habe ich den Lostopf soeben geschlossen, auch wenn ich ihn ursprünglich bis heute nacht offen lassen wollte. Wer ein Beweisfoto der Loszettel der beiden Teilnehmer benötigt, meldet sich bei mir. Und hier kommt nun der Gewinner:

Herzlichen Glückwunsch Gunnar!
Ein Exemplar von “Schwarzes Gold aus Warnemünde” wird bei Dir eintreffen, sobald Du mir Deine Adressdaten schickst. Eine Mail an Dich folgt dann gleich noch.

Advertisements

6 thoughts on “Abschluss “Ich lese deutsch!”

  1. Oha, schon wieder gewonnen. Vielen Dank! Aber du musst es vorher auf jeden Fall noch lesen.

    • Na, sagen wir es mal so. Die Chancen sind bei nur zwei Teilnehmer doch recht hoch, nicht? 🙂
      Und ich werde mich bemühen, das Buch bald zu lesen, damit wir uns dann auch darüber austauschen können. 😀

  2. Schönes Special – und schön zu sehen wie vielfältig deutsche Krimis sind 🙂

    • Ja, das stimmt. Es war wirklich alles dabei. Von Privatermittlern und Kommissare, Staatsanwälte und Attentäter, von Psychopathen bis Normalos, und sogar Katzen und ein Indiana Jones Verschnitt. Der Wahnsinn….

  3. Ja, ein schönes Special. Obwohl es mich mengenmäßig etwas überfordert hat, aber ich hab in den letzten Tagen wieder aufgeholt. Und der 13. Brief mit der “frechen Göre” hat es dann auch auf meine Wunschliste geschafft 🙂 Also rundherum gelungen Dein Special.

    • Vielen Dank! Und keine Sorge, es wird jetzt wieder weniger. Ich hab sogar schon diese Woche auf eine Rezension verzichtet, obwohl ich noch eine eingeplant hatte. Auch mir ist es zuviel geworden, aber es war ja eine absehbare Zeit.
      Ich finds klasse, dass allen “Der 13. Brief” gefällt. Ich hab gerade gesehen, dass die Autorin jetzt dann den 8. Teil (und letzten) Teil ihrer Serie rausbringt. Es gibt also noch genügend Fälle mit Lila. 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s