Die dunklen Felle

Krimis und Schafe – und Felle (oder Fälle?)

Inselbedrohung: Die Namenlosen von Amrum – Jürgen Rath

Leave a comment

die_namenlosen_von_amrum_978-3-95400-455-3
Jürgen Rath – Die Namenlosen von Amrum
Verlag: Sutton
384 Seiten
ISBN: 978-3954004553
12,99 €

 

 

 

Es hat mich mal in den hohen Norden verschlagen. Für mich als Südpflanze ein seltener, aber sehr erfrischender Besuch. Zudem „Die Namenlosen von Amrum“ auch nicht in unserer heutigen Zeit angesiedelt ist, sondern in den 60ern. Ob Amrum mich nun als Urlaubsparadies reizt? Nun, im Moment eher nicht. Warum? Dazu kommen wir jetzt.

In den 60ern ist Steffen Stephans Job gefährdet. Er muss unbedingt ein neues Projekt entwickeln, damit er seinen Job behalten kann. Als Friedhofsforscher nicht ganz so einfach, doch die Sekretärin des Instituts schickt ihn auf Urlaub, nach Amrum, um über ein neues Projekt nachzudenken. Kurzerhand wird ihm die neue Praktikantin hinterher geschickt und so kommt es, dass die beiden sich als Beschäftigung den Friedhof der Namenlosen, einen Friedhof, auf dem die Angeschwemmten beerdigt wurden, heranziehen. Doch irgendwie stoßen die beiden auf Mauern, wenn sie sich bei den Inselbewohnern nach den Namenlosen und deren Auffindung erkundigen. Und schon kurz darauf sind sie auf der Insel als peronae non gratae abgestempelt.

Steffen Stephan ist das Klischee des biederen Akademikers schlechthin. Alleinstehend, vollständige Begeisterung von Friedhöfen, aufrecht und rechtschaffen, ordentlich und ein wenig staubig. Und dann wird ihm die junge und quirlige Literaturstudentin Lilianne an die Seite gestellt. Diese wirbelt seinen beschaulichen Urlaub so richtig durcheinander. Stephan ist dann auch nicht nur davon konsterniert, wie offenherzig und flippig sie ist, sondern auch davon, mit wie viel Elan und Begeisterung Lilianne sich an die Arbeit macht.

Doch auf Amrum haben die beiden nur wenige Freunde. Als die beiden am Friedhof herumschnüffeln, werden die Amrumer immer verschlossener und feindseliger. Und dies nicht nur hinter vorgehaltener Hand, sondern offen ins Gesicht. Der Urlaub endet und die beiden „flüchten“ nach Hamburg ins Institut. Doch die beiden haben Feuer gefangen – wenn auch beide sehr unterschiedlich, geht es Steffen doch darum, den Friedhof zu katalogisieren und Lilianne eher darum vielleicht einen oder mehrere Morde aufzuklären. Letztendlich ist die Arbeit der Wissenschaftler aber recht trocken und langweilig – unzählige Archive müssen durchgesehen oder angefragt werden, uralte Zeitungen durchgesehen und Telefonate geführt werden.

Doch letztendlich müssen die beiden wieder nach Amrum, um das Rätsel letztendlich zu lösen. Dieser dritte Teil des Buches ist höchst dramatisch und auch recht unheimlich. So hat man das Gefühl, als folgte man zwei Soldaten auf feindlichem Gebiet. Und nach einer spektakulären Wattwanderung folgt dann der, zugegebenermaßen, etwas enttäuschende Showdown.

Der Krimi lebt von der unheimlichen und bedrohlichen Stimmung auf der Insel, der reibungsreichen Beziehung der beiden Wissenschaftler und dem Geheimnis um die Angeschwemmten. Die trockene Forschung nach den Toten und das biedere Klima muss einem nicht liegen, passt aber irgendwie in die Zeit und in das Buch. Die knifflig-biedere Dreiecksbeziehung ist unnötig und verleiht dem Buch keinen Mehrwert. Allerdings war ich persönlich sehr glücklich, dass zwar norddeutsche Lebensart zu spüren war, aber kein Platt vorhanden, denn da muss ich die Flügel strecken, das verstehe ich einfach nicht.

Fazit:
Ein stimmungsvoller Krimi mit einer unheimlichen, bedrohlichen Atmosphäre und zwei ungleichen Charakteren, die das Geheimnis um „Die Namenlosen von Amrum“ lösen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s