Die dunklen Felle

Krimis und Schafe – und Felle (oder Fälle?)

Neuerscheinungen im Juni 2015

10 Comments

Das letzte Mal war ich sehr unglücklich mit meinem Beitrag zu den Neuerscheinungen. Mal ganz abgesehen, dass “Der Tag der Lerche” noch nicht erschienen ist, hab ich für ein Buch auch das falsche Cover genommen (Hardcover statt Taschenbuch) usw. Da hab ich schon fast überlegt, es in Zukunft zu lassen, aber dann würde mir ja das Vergnügen genommen, in den Neuerscheinungen zu wühlen. Und das geht gar nicht. Also hier sind sie – die Neuerscheinungen im Juni, welche mich magisch angezogen haben:

Walton-Carmichael_2_408
Jo Walton – Der Tag der Lerche
Inhalt:
Im Sommer 1949, acht Jahre nach dem Friedensschluss mit Hitler, treibt Großbritannien unaufhaltsam einer düsteren Zukunft entgegen. Hitler wird zu einem Staatsbesuch erwartet, und in einem Londoner Vorort explodiert eine Bombe und reißt zwei Menschen in den Tod.
Inspector Carmichael würde Scotland Yard und auch das Land lieber heute als morgen verlassen, seit er gezwungen wurde, einen Mörder zu decken: keinen Geringeren als Premierminister Mark Normanby. Nun kommt er einer Verschwörung von königstreuen Patrioten, Kommunisten und IRA-Kämpfern auf die Spur, die ein Attentat auf den Premierminister und auf Hitler planen.
Doch die Attentäter sind auf die Hilfe der Schauspielerin Viola Lark angewiesen, die nur für das Theater lebt und mit der Rolle als Hamlet den Höhepunkt ihrer Karriere erreicht hat. Die Zeit gerät aus den Fugen, und alle müssen Entscheidungen treffen, deren Folgen nicht abzusehen sind.
Mein Kommentar: Ich hibble sehnsüchtig….

index9887
Oliver Bottini – Ein paar Tage Licht
Inhalt:
Algerien: Afrikas größtes Land, mit Reichtum gesegnet, im Innersten zerrissen. Hier wird ein deutscher Rüstungsmanager entführt, angeblich von islamistischen Terroristen, so der algerische Geheimdienst.
Doch für BKA-Mann Ralf Eley, an der deutschen Botschaft in Algier stationiert, passen zu viele Puzzlestücke nicht zusammen. Allerdings kann er nicht ermitteln, ohne die Ausweisung zu riskieren. Also tut er es diskret, mithilfe der algerischen Untersuchungsrichterin Amel, seiner heimlichen Geliebten.
Bald wird klar, dass es um viel mehr geht als um das Leben eines Entführten. Denn zahlreiche Spuren führen nach Deutschland, zu einem schwäbischen Waffenhersteller. Und Eley begreift: Wenn er die Wahrheit ans Licht bringen will, muss er alles aufs Spiel setzen.
Mein Kommentar: Mal ein Krimi, bei dem ich es geschafft habe, auf das TB zu warten. Gelingt mir gerade leider nicht immer…

351_43767_156597_xl
Robert Crais – Unter Verdacht
Inhalt:
Scott James ist Cop beim Los Angeles Police Department. Eines Nachts kommt es zu einem tragischen Vorfall. Scotts Partnerin Stephanie wird von fünf maskierten Gangstern erschossen, er selbst überlebt schwer verletzt. Elf Wochen später: Scott hat sich erholt, besessen davon, Stephanies Mörder zu finden. Da er noch immer traumatisiert ist, wird Scott zur Hundestaffel versetzt. Als er von Ermittlern des Dezernats für Polizeiinterna vom Dienst suspendiert wird, ahnt er, dass seine Feinde womöglich in den eigenen Reihen zu finden sind. Scott kann niemandem mehr trauen und muss schon bald ums nackte Überleben kämpfen …
Mein Kommentar: Schon bestellt….

978-3-426-30429-7_Druck.jpg.33633848-
Don Winslow – Das Kartell
Inhalt:
Als Don Winslows Meisterwerk gilt der monumentale Roman “Tage der Toten” über den Drogenkrieg in Mexiko, für den er sechs Jahre lang intensiv recherchierte. Nun ist Art Keller, der berühmte US-Drogenfahnder aus “Tage der Toten”, zurück. Mit großem Erfolg hat er sich darangemacht, in die Strukturen der mexikanischen Drogenmafia einzudringen. Mit so viel Erfolg, dass die Drogendepots aufflogen und die Narcotraficantes die Jagd auf ihn eröffneten. In “Das Kartell” wird Art Keller feststellen, dass das Drogen- und Waffengeschäft unfassbare Dimensionen angenommen hat und der Feind aus einer ganz unerwarteten Richtung kommt.
Mein Kommentar: Hab ich bei vorablesen.de gewonnen. Das Buch ist seeeehr dick. Sieht mir aus, als wäre es was für das nächste Wochenende mit dem Feiertag. 😉

Und? Was ist für Euch so im Juni dabei???

Advertisements

10 thoughts on “Neuerscheinungen im Juni 2015

  1. Mit Robert Crais habe ich es mal probiert, hab den Titel des Buchs schon wieder vergessen. Für mich persönlich zu viel Testosteron und Hurra-Patriotismus.

  2. Ich mag die Crais-Bücher. Auch ich hab sein neues schon vorbestellt. Und Jim Thompson (Südlich vom Himmel), erscheint am 15.6.
    DAS KARTELL hab ich angefangen und ja, das ist wirklich dick. Bin jetzt bei ca. 350 Seiten und finde es bisher ganz gut. Merke aber: Ich mag keine Wälzer.

    EIN PAAR TAGE LICHT erscheint als Taschenbuch? Hab ich gar nicht gesehen, vielleicht gönne ich mir das.

    Schönen Lesemonat dir!

  3. Bei Bottini konnte ich nicht auf das Taschenbuch warten, nachdem ich ihn in einer Lesung erlebt habe. Das Kartell liegt auch lesebereit auf dem Tisch. Dazu immer noch die Schwarzblende von Zoe Beck und Havarie von Merle Kröger.

    • Das hört sich auf jeden Fall nach viel gutem Lesestoff an. Havarie habe ich hier auch noch liegen, aber letzte Woche habe ich “Lichtschacht” von Anne Goldmann gelesen. Es ist einfach viel zu wenig Zeit zum Lesen. 😉

  4. Von Crais habe ich ein Buch der Cole/Pike-Reihe gelesen und das war wie oben von Alex beschrieben. Aber dies hier ist außerhalb der Reihe, mal abwarten.
    “Ein paar Tage Licht” habe ich auch fest vor, “Das Kartell” irgendwann später. Ansonsten ist SuB-Abbau angesagt…;)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s