Die dunklen Felle

Krimis und Schafe – und Felle (oder Fälle?)

Hintergründig politisch: Gift – Ivo Pala

1 Comment

243_0146_151563_xl
Ivo Pala – Gift
Verlag: blanvalet
445 Seiten
ISBN: 978-3734101465
9,99 €

 

 

 

 

Ein neuer Science-Thriller von Ivo Pala! Nachdem ich „Die Lazarus-Formel“ gelesen hatte, habe ich mir „H2O“ zugelegt, aber noch nicht gelesen – macht nichts, denn nun hatte ich bei leserunden.de eine Leserunde zu „Gift“, Ivos nächstem Thriller, entdeckt. „Gift“ merkt man an, dass er hintergründig mit „H2O“ zusammenhängt, doch er kann unabhängig davon gelesen werden – habe ich ja auch und hat gut geklappt. 😉

Osteuropäische Terroristen fordern mit einem Video den Abzug der NATO-Truppen aus den Grenzgebieten zu Polen – sie sehen dies als aggressiven Akt, um sich in die Krise zwischen Russland und Ukraine einzumischen. Zur Verdeutlichung lassen sie Bölling, den Chef der nationalen Terrorabwehr, von einem Bären zerfleischen. Bei Nichteinhaltung drohen die Terroristen mit drastischen Gegenmaßnahmen. Patrizia Hardt, die die Leitung von Bölling übernommen hat, holt Gernot Löw aus seinem aktuellen Einsatz und schickt ihn in den Bukarester Untergrund, wo das Video der Terroristen entstanden ist. Doch Löw trifft dort unten mit seinem Team auf ungeahnte Schwierigkeiten und schon bald setzen die Terroristen in einem NATO-Stützpunkt eine Seuche frei…

Der Thriller hat mich in mehr als einer Hinsicht überrascht und sticht ein wenig aus den üblichen Science-Thrillern heraus. Patrizia Hardt und Gernot Löw werden als Protagonisten vorgestellt, aber letztlich gibt es gar keine richtigen Protagonisten, sondern viele verschiedene Perspektiven, wie auch z. B. die des auktorialen Erzähler, der besonders in der Zeit vor dem Seuchenausbruch auf dem Stützpunkt und im letzten Abschnitt des Buches vorkommt, aber auch des Bundeskanzler und des russischen Präsidenten. Das war eine von den Überraschungen – der Thriller bietet überraschend viel Politik. Denn der Angriff der Terroristen wird sowohl von den Russen – die abstreiten damit etwas zu tun zu haben – als auch von den Amerikanern beäugt und genutzt. Und wie so oft steht Deutschland zwischen diesen beiden Supermächten und versucht die Belastung zu stemmen. Viele Abschnitte spielen im Bundeskanzleramt und im Kremlpalast, zeigen also eine ganz andere Seite des Konfliktes als üblich und zeigen diplomatisches Geschick und Taktieren par excellence.

Das übergeordnete Thema ist der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine. Ein sehr aktuelles Thema, welches der Autor sich als Grundlage ausgesucht hat. Auch der Ausflug in den Bukarester Untergrund – der auch in der Realität so existiert – hätte für mich ruhig ein wenig länger und ausführlicher sein können. Mit hinein gesponnen hat der Autor lange zurückliegende Gift – bzw. Seuchendepots, die in Zeiten des Kalten Krieges in Ostdeutschland eingerichtet wurden, inkl. der dazugehörigen Schläfer. Und es ist das erste Buch, welches ich lese, in dem zwei Prologe vorhanden sind.

Neben der überraschenden politischen Aktualität und vielen verschiedenen Einblicken ins Geschehen, gibt es ein nicht erfülltes Klischee (die Russen sind nicht alle böse) und natürlich einige Klischees, die bedient werden. Aber durch die Abwechslung fallen diese gar nicht so auf. Der Schluss hat mir allerdings nicht so gut gefallen. Hier wird einiges aus der allwissenden Erzählperspektive erzählt und bleibt somit kühl und distanziert. Die Ausschaltung des Anführers der Terroristen war schnell und kam aus unerwarteter und ein wenig unglaubwürdiger Richtung und leider bleiben ein paar (kleinere) Dinge/Fragen ungeklärt.

Fazit:
Ein spannender, politisch aktueller Science-Thriller, der mich gefesselt hat und mit seinen Hintergründen überraschen konnte, doch nach einem kühlen, schnellen Ende ein wenig unglücklich zurücklässt.

Advertisements

One thought on “Hintergründig politisch: Gift – Ivo Pala

  1. Pingback: Monatsrückblick Mai 2015 / Vorschau Juni 2015 | Die dunklen Felle

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s