Die dunklen Felle

Krimis und Schafe – und Felle (oder Fälle?)

Monatsrückblick April 2015 / Vorschau Mai 2015

5 Comments

DSCF3283
So, das ist er also. Mein erster Monatsrückblick. Und da sind sie auch. Die Bücher, die ich im April gelesen habe. Und gehört.
Tatsächlich waren es 10 Bücher und ein Hörbuch. Das Hörbuch hab ich allerdings schon im März angefangen. Und ich denke, es waren nur so viele, weil ich eine Woche Urlaub hatte. Denn eigentlich ist mein Schnitt niedriger. Im Mai habe ich zwar auch ein paar Tage frei, aber viele Termine und ich werde den Schnitt wohl nicht halten können. Aber jetzt erstmal zum April. Ich versuche mich mal an einem Ranking:

1. Die Affen von Cannstatt – Christine Lehmann
2. Abpfiff – Dominique Manotti
3. Schwarzblende – Zoë Beck
4. Wilder Winter – Joe R. Lansdale
5. London Undercover – Don Winslow
6. Der achte Zwerg – Ross Thomas
7. Night Train – Anne Kuhlmeyer
8. Fragen sie den Papagei – Richard Stark (Hörbuch)
9. Gotteslüge – Kathrin Lange
10. In ewiger Ruhe – Stuart Neville
11. Louise Voss / Mark Edwards – Fieber

Die Abstufungen sind mitunter sehr minimal. Bis auf Fieber und ja, vielleicht auch In ewiger Ruhe, war ich im April mit wirklich guten Büchern gesegnet. Für die noch nicht verlinkten Titel fehlen noch die Rezensionen, sind aber – bis auf eine – schon vorbereitet.

Im April habe ich an zwei Leserunden – Schwarzblende und Gotteslüge – bei leserunden.de teilgenommen, und außerdem eine Leserunde mit Philly von Wortgestalt bestritten. Mir machen Leserunden viel Spaß und ich freue mich schon auf die nächsten, bzw. bin schon mittendrin in der nächsten.

Im April gab es außerdem heiße Blogbeiträge aufgrund eines FAZ Artikels von Lisa Kuppler mit dem Titel “Das U und E des deutschen Krimis”. Ich habe mich aus den Beiträgen und Diskussionen herausgehalten, aber alle sehr interessiert gelesen. Eine sehr interessante Auseinandersetzung damit hat Der Schneemann hier veröffentlicht. Aber auch Thomas Wörtches Antwort im Crimemag fand ich klasse.
Ich sag jetzt hier mal nur kurz meine Meinung: Wie und warum und wohin der Krimi zählt ist mir egal. Mir ist wichtig, dass der Krimi mich begeistert. Das darf er mit der Sprache, dem Stil, dem gewählten Thema, der Umsetzung…. das kann hier ewig so weitergehen. Natürlich soll er mich auch unterhalten – denn wenn er das nicht tut, dann lege ich ihn weg. Und wenn man sich meine Top 3 für April ansieht, kann man definitiv sagen, dass deutsche Autoren mich begeistern konnten – und, liebe Frau Kuppler, keiner davon ist ein Psychothriller oder Regio-Krimi. Sieht wohl so aus, als hätte die deutsche Krimi-Landschaft doch ein wenig mehr zu bieten. Vielleicht müssen Sie die Suchoptionen bei Ihrem Online-Buchhändler mal anpassen…

Natürlich habe ich auch noch einige andere Artikel gelesen. Hier sind die drei, welche mir sehr gut gefallen haben:
Im Gespräch – Ben Atkins (Polar Noir / Sonja Hartl)
Kalte Küsse (Pendragon Blog / David Gray)
Zoë Beck – Hauptsache, der Name ist richtig geschrieben (CrimeMag / Zoë Beck)

Im April ist es mir außerdem gelungen, eine alte Ausgabe von Dumont Noir zu ergattern und zwar von “Laidlaw”. Wie man sieht, kommt die auch schon gut an:
DSCF3280
Ob ich diese im Mai schon lesen werde, werden wir dann sehen, aber abschließend komme ich dann noch zu einer kurzen Vorschau für den Mai. Und die fängt für Euch schon mal nicht so gut an. Ich mache nämlich eine Pause. Keine Sorge, nur ein, zwei Wochen. Ich habe gerade viel um die Ohren und werde in den nächsten zwei Wochen nur wenig zum Lesen und Bloggen kommen. Bevor ich mich aber stresse, mache ich lieber eine offizielle Pause und melde mich danach dann wieder voll zurück. Am Sonntag werde ich mich mit “Abpfiff” von Dominique Manotti erstmal in den Urlaub verabschieden.

Nichtsdestotrotz habe ich mich für den Mai für drei Leserunden angemeldet. Leider habe ich nicht damit gerechnet, so wenig Zeit zu haben, aber eine Leserunde ist fast schon vorbei und ich denke, auch die beiden anderen Leserunden kriege ich ganz gut hin.

Und dann ist noch ein wichtiger Termin im Mai. Vom 15. – 17. Mai ist nämlich Tübinger Bücherfest. Hier habe ich Eintrittskarten für drei Krimi-Lesungen erstanden und werde danach natürlich darüber berichten.

So, das sind dann aber auch genug Termine für den Mai – den Rest lass ich auf mich zukommen.

Advertisements

5 thoughts on “Monatsrückblick April 2015 / Vorschau Mai 2015

  1. Sehr schöner Beitrag, dein Lesepensum ist ja gigantisch. Viel Spaß übrigens beim Bücherfest, da ich Freitag und Samstag eingespannt bin werde ich leider nicht mit meinen Wunsch-Gesprächspartnern Seghers/Kutscher ein Interview führen können, weshalb ich noch nicht sicher bin, inwiefern ich überhaupt vom Bücherfest berichte. Weil, bei aller Liebe zum Krimi, der Rest interessiert mich eigentlich nicht.

    • So geht’s mir auch – ich bin nur an den Krimilesungen interessiert. Ich habe allerdings am Samstag Zeit und bei mir stehen Seghers/O’Brien/Kutscher auf dem Programm. Ich freu mich schon!

  2. Oh, wir sind mal unterschiedlicher Meinung! Die Antwort auf den Kuppler-Text von TW fand ich nämlich alles andere als klasse. Der ging derart unter die Gürtellinie mit all den persönlichen Anfeindungen, dass seine Argumentation auf all der verbrannten Erde nun wirklich keinen fruchtbaren Boden fand. Ein Text, der nicht zur Diskussion anregt, sondern einfach nur einen Kahlschlag liefert. Da fand ich die Auseinandersetzungen mit dem Kuppler-Text beim Schneemann oder auf crimenoir doch sehr viel gelungener.

    • Hmm… in der Tat fand ich den Artikel noch ganz gut. Ich persönlich hab mit den “Journalistentexten” oft noch das Problem, dass Anspielungen gemacht werden, die ich gar nicht verstehe. Ist eben kein “dummer” Blogger, der da seine Meinung kund tut. Aber die haben ja im Mai ihr Fett wegbekommen. Ist glaub ich schon ganz gut, dass ich im Mai eine Pause mache – so hab ich das nur am Rande mitbekommen und muss mich nicht allzu sehr darüber ärgern. Mal sehen, wie und ob ich das in den Mai-Rückblick einbaue…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s