Die dunklen Felle

Krimis und Schafe – und Felle (oder Fälle?)

Mal was anderes: Gmeiner-Woche

3 Comments

Heute stelle ich mein Wochenmotto mal unter kein Länderthema. Anstatt dessen habe ich mir einen Verlag ausgesucht, von dem ich schon lange kein Buch mehr gelesen habe, aber so tolle Titel auf meinem SUB habe und endlich mal davon was lesen will. Natürlich könnte man die Woche auch als “Deutsche Woche” betiteln, doch es sind halt einfach nur Titel aus dem Programm des Gmeiner Verlags und so wird es die “Gmeiner-Woche”. Und hier sind meine Auserwählten:

Kinderland
Marco Sonnleitner – Kinderland
Verlag: Gmeiner
372 Seiten
ISBN: 978-3839215395
11, 99 €
Inhalt:
Grausiger Fund im Hotel Alpenblick: Im Magen eines Hechtes entdeckt der Koch den Finger eines kleinen Jungen. Scheint zunächst noch ein Unfall denkbar, erkennt Bartholomäus Kammerlander nach dem Fund der Kinderleiche, was wirklich passiert ist: Die Wahrheit ist viel schrecklicher, sie ist nahezu unvorstellbar. Und der kleine Junge ist nicht das einzige Kind, das in letzter Zeit verschwunden ist. Doch als Bartholomäus Kammerlander die Zusammenhänge versteht, ist er zur falschen Zeit am falschen Ort.

9783839214534
Marlene Faro – Kalter Weihrauch
Verlag: Gmeiner
315 Seiten
ISBN: 978-3839214534
11,99 €
Inhalt:
Chefinspektor Artur Pestallozzi wird zu seinem zweiten Fall an den Wolfgangsee gerufen. Eine tote junge Frau ist neben dem Adventmarkt gefunden worden, offenbar eine Novizin aus dem nahen Kloster. Ihr Körper weist Spuren von Mißhandlungen auf und ein Merkmal, das nicht nur Gerichtsmedizinerin Lisa Kleinschmidt zutiefst verstört. In die Ermittlungen platzt ein zweiter Mord, Angst vor einem Serienkiller macht sich breit. Da gibt eine Nonne einen Hinweis, der zunächst völlig unglaublich klingt.

9783839216057
A. Barkefeld / J. Letsche – Höhlenmord
Verlag: Gmeiner
373 Seiten
ISBN: 978-3839216057
11,99 €
Inhalt:
Ein Fall, zwei Geschichten. Vor der Eröffnung einer einmaligen prähistorischen Ausstellung im Osterei-Museum in Sonnenbühl-Erpfingen wird zwischen den Exponaten aus der Bärenhöhle ein menschlicher Knochen entdeckt: Kommissar Andreas Clemenz macht Urlaub. Weil er sich ausgerechnet auf dem Bauernhof seiner Verwandtschaft einquartiert, landet er ungewollt mitten im Geschehen. Hauptkommissarin Magdalena Mertens setzt auf ungewöhnliche Ermittlungsmethoden als feststeht, dass es sich um Mord handelt.

9783839216156
Liliane Skalecki / Biggi Rist – Mordsgrimm
Verlag: Gmeiner
405 Seiten
ISBN: 978-3839216156
11,99 €
Inhalt:
Während einer Märchenforschertagung in Bremen wird ein Wissenschaftler erschlagen aufgefunden. Wenige Tage später gibt es dort ein weiteres Opfer. Als kurz darauf der Manager einer Castingshow tot in seinem Hotelzimmer entdeckt wird und ein Mord in Bremerhaven geschieht, deutet alles auf einen Serienmörder hin, denn bei drei Leichen wurden »märchenhafte« Zeichen hinterlassen: Esel, Hund und Katze. Doch der Hahn der Bremer Stadtmusikanten fehlt. Kommissar Heiner Hölzle jagt mehr als einen Mörder …

Advertisements

3 thoughts on “Mal was anderes: Gmeiner-Woche

  1. Na, da bin ich ja jetzt mal gespannt. Ich habe schon so einige Krimis gelesen, die dieser Verlag veröffentlicht hat – und kein einziger konnte mich überzeugen. Deswegen klicke ich inzwischen immer automatisch weg, wenn ich Gmeiner lese…

    • Ja, das der Gmeiner Verlag nicht ganz in Dein Beuteschema passt, hab ich mir fast gedacht. Ich kenne bis jetzt auch nicht so viele, lese aber gerne die Krimireihe von Claudia Rossbacher, die ich auch hier schon rezensiert habe.
      Von meinen Auserwählten für die Woche ist auch ‘Kinderland’ und ‘Kalter Weihrauch’ der zweite Band der jeweiligen Reihe und ich bin echt neugierig, ob mir diese noch genauso gefallen wie die ersten Teile. Mein Lesegeschmack hat sich ja schon ein wenig verändert. Ich bin also auch sehr gespannt auf diese Woche….;-)

      • Das glaube ich dir aufs Wort. Aber eigentlich machst du es ja richtig: dein Lesegeschmack verändert sich zwar, dadurch kommt vieles vielleicht nicht mehr so gut weg wie früher – und trotzdem gibst du immer wieder neue Chancen und bist total offen. Davon sollte ich mir ab und zu mal ne Scheibe von abschneiden …

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s