Die dunklen Felle

Krimis und Schafe – und Felle (oder Fälle?)

ENDLICH! Fütterung des SUBs / 27.09.2014

6 Comments

Ich dachte schon, ich muss eine ganz lange Durststrecke überstehen, aber jetzt sind endlich neue Bücher bei mir eingezogen. Ich habe getauscht wie ein Weltmeister – und dann ließen die Bücher einfach ewig auf sich warten. Pff!
Zum Glück habe ich mir zwischendrin noch zwei ebooks besorgt und war nicht ganz so frustriert.
Und dafür hat sich heute wie Weihnachten angefühlt – gestern waren zwei da und heute habe ich fünf bei der Post abgeholt und sogar noch eins im Briefkasten gefunden, als ich heimkam. JAAAAA!

Mein Kater war übrigens auch ganz begeistert und natürlich möchten wir Euch die Neuen in meinem Regal nicht vorenthalten:
DSCF3063

Wie? Ihr konntet die Titel gar nicht erkennen? Versteh ich jetzt nicht… 😉
Für die Übersichtlichkeit:

DSCF3060

 

 

 

 

 

Tja, man merkt ganz deutlich, dass ich gerade eine bestimmte Richtung bevorzuge. Und da hab ich mir doch gleich ein paar geholt, die schon lange auf meiner Wunschliste standen und gleich nach ein paar neuen gesucht, die ich erst gar auf die Wunschliste gesetzt habe, sondern gleich ertauscht habe. Hier nun zum einzelnen:

Sam Millar – Die Bestien von Belfast
Malcolm Mackay – Der unvermeidliche Tod des Lewis Winter
Sara Paretsky – Hardball
Mike Nicol – Payback
Eyre Price – Roadkill
Stuart Neville – Die Schatten von Belfast
Stuart Neville – Racheengel

Dann hab ich auf dem Bild auch noch zwei vergessen… *hüstel*
Ryan David Jahn – Ein Akt der Gewalt
Massimo Carlotto – Banditenliebe

Und als ebook:
Sarah Lotz – Die Drei
John Niven – Straight White Male

Diese beiden werde ich übrigens in Leserunden lesen. “Die Drei” bei MyBooksParadise und “Straight White Male” bei Wortgestalt. Weitere Mitleser sind in beiden Runden sehr willkommen!

Advertisements

6 thoughts on “ENDLICH! Fütterung des SUBs / 27.09.2014

  1. Ich trau mich jetzt mal zu fragen… Was bedeutet SUB und was sind Leserunden ?

    • Also… so einen SUB hat doch jeder Leser irgendwo zu Hause rumliegen. Schließlich kann man nicht leben, ohne immer eine Auswahl an ungelesener Bücher auf einem Stapel zu haben (SUB = Stapel ungelesener Bücher – falls es schon ein Regal ist = RUB). Gibts bei Ihnen bestimmt auch. 😉
      Und Leserunden… tja, also da liest man mit anderen zusammen ein Buch gemeinsam. Ich würde sagen, dass ist das Online-Equivalent zu einem Buchclub – gemeinsam lesen und sich darüber austauschen. Macht Spaß – sollten Sie mal probieren.

  2. Wenn ich die Neuzugänge bei anderen mit Büchern von meiner Wunschliste entdecke, ist der Drang immer besonders groß, gleich in die nächste Buchhandlung zu rennen! 😉

    “Die Bestien von Belfast” ist da auch so ein Kandidat, hatte es schon ganz oft in der Hand, der schwarze Schnitt ist super!!

    • Das geht mir bei Deinen Neuzugängen auch so! So als Blogger bekommt man von allen Seiten gute Buchtipps und hat weder das Geld noch die Zeit, alle Bücher zu lesen. Wenn die liebe Arbeit halt nicht wär…
      P.S.: “Die Bestien von Belfast” sind schon gelesen und die Rezi folgt bald.

  3. Das sind aber sehr schöne Neuzugänge! Der Mackay hat mir gut gefallen, Neville und Millar waren ganz okay. Und “Hardball” liegt hier schon ewig herum.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s