Die dunklen Felle

Krimis und Schafe – und Felle (oder Fälle?)

Neues Lesefutter im Juni

1 Comment

Im Juni gibt es tatsächlich auch für mich eine Unmenge an Neuerscheinungen, die ich Euch hier vorstellen möchte.
Mein absoluter Top-Tipp ist ‘Der Totschläger’ von Chris Carter. Ich habe das Buch bei vorablesen gewonnen und hoffe, ich kann meine Rezi dazu bald posten. Wobei für mich auch Linda Castillo ein Top-Tipp ist – nur gabs hier keines zu gewinnen. 😉
Aber hier nun ausführlich die neuen Titel:

Totschläger
Chris Carter – Der Totschläger (Hunter und Garcia – Band 5)
Verlag: Ullstein
464 Seiten
ISBN: 978-3548285764
9,99 €
Erscheinungsdatum: 16. Juni 2014

Inhalt:

Detective Robert Hunter erhält einen mysteriösen Anruf: Der anonyme Anrufer sagt ihm, er solle eine Website aufsuchen. Auf der Seite läuft ein Video – auf dem ein Menschen brutal gefoltert und ermordet wird. Hunter muss hilflos zusehen. Bevor Hunter und sein Kollege Garcia auch nur einen Schritt in ihren anschließenden Ermittlungen vorankommen, erhält Hunter einen weiteren Anruf. Er öffnet die Website: Ein weiteres Video, ein weiterer brutaler Mord vor laufender Kamera. Und dieses Mal hat der Anrufer Hunter und Garcia eine ganz eigene Rolle in seinem kranken Spiel zugedacht: Sie müssen entscheiden, wie das Opfer sterben wird: Durch Verbrennen oder Ertrinken …

 

teuflisches spiel
Linda Castillo – Teuflisches Spiel (Kate Burkholder – Band 5)
Verlag: S. Fischer
352 Seiten
ISBN: 978-3596196135
9,99 €
Erscheinungsdatum: 26. Juni 2014

Inhalt:
Eine teuflische Idee – ein göttlicher Plan – eine ewige Schuld – Kate Burkholders fünfter Fall bei den Amischen.
Als das gleißende Scheinwerferlicht des entgegenkommenden Fahrzeugs sie blendet, bleibt ihnen nicht einmal mehr die Zeit, um zu schreien. Auf der regennassen Straße im ländlichen Ohio sterben in dieser Nacht drei Menschen. Ein amischer Vater und zwei seiner Kinder. Als Polizeichefin Kate Burkholder die Unfallstelle genauer untersucht, kommen ihr erste Zweifel: War das wirklich ein Unfall, oder steckt noch etwas anderes dahinter?

tote vom Zentralfriedhof
Beate Maxian – Die Tote vom Zentralfriedhof (Sarah Pauli – Band 4)
Verlag: Goldmann
416 Seiten
ISBN: 978-3442480692
8,99 €
Erscheinungsdatum: 17. Juni 2014

Inhalt:
Nun, da ihre Kolumne über Aberglauben ein voller Erfolg ist, will die junge Journalistin Sarah Pauli eine neue Serie über das mystische Wien starten. Spannende Informationen dazu erhofft sie sich von der Fremdenführerin Erika, die Führungen zu den geheimnisvollen Orten der Stadt veranstaltet. Doch kurz vor ihrem Treffen verschwindet Erika spurlos. Sarah macht sich auf die Suche nach ihr und stößt auf einen aufsehenerregenden Fall: Vor Kurzem wurde der Sarg eines verstorbenen Millionärs vom Wiener Zentralfriedhof gestohlen – ein Ort, an dem noch so manches dunkle Geheimnis begraben liegt …

 

H2O
Ivo Pala – H2O – Das Sterben beginnt
Verlag: Blanvalet
484 Seiten
ISBN: 978-3442382934
9,99€
Erscheinungsdatum: 17. Juni 2014

Inhalt:

Eine bislang unbekannte Terrorgruppe verseucht ein Trinkwasserreservoir im Bayerischen Wald mit hoch radioaktivem Atommüll. Erste Opfer sterben an den Vergiftungen und die Bevölkerung gerät in Panik, denn weitere Anschläge sind bereits angekündigt, und niemand ist in der Lage, sämtliche Wasservorräte der Republik zu bewachen. Julian Berg von der Terrorabwehr und Dr. Alexander Kehlhausen vom Bundesamt für Strahlenschutz versuchen, den Ursprung des Giftmülls zu finden und so die Terroristen aufzuspüren. Da stellen diese eine aberwitzige Forderung.

 

das gebot der rache
John Niven – Das Gebot der Rache
Verlag: Heyne (Hardcore)
304 Seiten
ISBN: 978-3453676756
9,99 €
Erscheinungsdatum: 09. Juni 2014

Inhalt:
Die meisten Menschen können ihre Rachefantasien kontrollieren. Aber es gibt einige, bei denen die Gier nach Rache grenzenlos ist. Einen solchen Fall erzählt John Niven in Das Gebot der Rache. Mit seinem neuen aufsehenerregenden Roman beweist der Kultautor seine Meisterschaft auch im Bereich des schonungslosen Thrillers und nimmt den Leser mit auf eine Reise, die er nie wieder vergessen wird.

 

die akademiemorde
Martin Olczak – Die Akademiemorde
Verlag: btb
480 Seiten
ISBN: 978-3442747290
12,99 €
Erscheinungsdatum: 09.Juni 2014

Inhalt:
Stockholm, im Mai: Im weltberühmten Hotel Berns Salonger hat man gerade Strindbergs 100. Todestag begangen. Die Festrede hielt der Ständige Sekretär der Schwedischen Akademie, ein würdiger Mann und ebenfalls angesehener Schriftsteller. Jetzt kurz vor Mitternacht ist er auf dem Weg nach Hause, durch einen abgeschiedenen Park. Hier trifft es ihn unvermittelt, das Schicksal. Hier wird er ermordet. Tatwaffe ist ein altertümlicher Schwarzpulverrevolver, der die Polizei vor Rätsel stellt. Noch bevor sie sich für eine Ermittlungsrichtung entscheiden kann, geschehen am nächsten Tag vier weitere, ebenso schonungslose Morde. Die Opfer: ebenfalls Mitglieder der Akademie, die für die Auslobung des jährlichen Literaturnobelpreisträgers verantwortlich ist. Was treibt den Mörder um? Klar ist, dass die anderen Akademiemitglieder geschützt werden müssen. Klar ist auch, dass hier konventionelle Methoden nicht weiterhelfen. Claudia Rodriguez von der Zentralen Mordkomission ermittelt auf eigene Faust – und gegen den Willen ihrer Vorgesetzten. Statt dessen bittet sie ihren alten Freund Leo Dorfman um Hilfe, einen Buchantiquar…

 

Nachts kommt der Tod
Linwood Barclay – Nachts kommt der Tod
Verlag: Droemer Knaur
560 Seiten
ISBN: 978-3426514801
14,99 €
Erscheinungsdatum: 02.Juni 2014

Inhalt:
Cal Weaver, ein Privatdetektiv, fährt in einer regne­rischen Nacht nach Hause. Auf einem Parkplatz
klopft eine junge, nervös wirkende Frau an die Windschutzscheibe und bittet ihn, sie mitzunehmen. Cal
hat Bedenken, fährt den Teenager aber zu einer Bar. Ein großer Fehler – denn am nächsten Morgen ist
die Anhalterin verschwunden, ihre Freundin wird tot auf­gefunden. Und der Verdacht fällt auf Cal…

 

auf dunklen pfaden
Merete Junker – Auf dunklen Pfaden
Verlag: Egmont Lyx
400 Seiten
ISBN: 978-3802592751
9,99 €
Erscheinungsdatum: 05.Juni 2014

Inhalt:
Kurz nach ihrem Umzug in die norwegische Kleinstadt Porsgrunn stößt die Journalistin Mette Minde auf einen verstörenden Fall: Nach dem Tod seiner Mutter hat ein vierzehnjähriger Junge Selbstmord begangen. Er galt seit jeher als Außenseiter, weswegen sein Tod auch keine hohen Wellen schlägt. Mette will der Sache jedoch auf den Grund gehen und beginnt zu recherchieren. Dabei stößt sie auf ein düsteres Familiengeheimnis, das ihr eigenes Leben schon bald in größte Gefahr bringt…

 

Und? Ist was für Euch dabei???

Advertisements

One thought on “Neues Lesefutter im Juni

  1. Linda Castillo ist für mich im Juni auch ein absolutes Muss!! 😀 Fand bisher alle vier Bände klasse und freu mich auf den neuen! Mit Chris Carter werde ich demnächst auch anfangen, allerdings mit dem ersten Band und bin schon neugierig, wie er so schreibt!

    Wünsch Dir ein schönes Wochenende!! Liebe Grüße, WortGestalt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s