Die dunklen Felle

Krimis und Schafe – und Felle (oder Fälle?)

Neues im Regal – 24.05.2014

1 Comment

So, diese Woche hat sich ein bißchen was in meinem Postfach getummelt und dann war ich doch tatsächlich mal in einem Buchladen. “Dreimal schwarzer Kater” habe ich bei Lovelybooks in einer Leserunde gewonnen und da wird es Zeit, dass ich jetzt beginne. “Erwartung” habe ich ertauscht – Hardcover würde ich mir nie kaufen, aber beim Ertauschen bin ich schwach geworden. Die beiden anderen sind aus dem Laden. Und hier sind sie nun im Einzelnen:

DSCF2941

 

 

 

 

 


Philippe Georget – Dreimal schwarzer Kater

Verlag: Ullstein
474 Seiten
ISBN: 978-3548286143
9,99 €

Inhalt:
Mordshitze im Roussillon: Inspecteur Gilles Sebag befindet sich in der schönsten Sommerlethargie. Bis zwei rätselhafte Vermisstenfälle und eine Leiche ihn aus der Idylle mit seiner Frau Claire reißen. Bald findet Gilles sich in Ermittlungen ungeahnten Ausmaßes wieder. Der Inspecteur muss sich nun auch noch mit einem extra eingeflogenen profilneurotischen Kollegen aus Paris rumschlagen. Die gemütlichen Abende mit kühlem Wein am heimischen Pool sind genauso dahin wie die Harmonie mit Claire – und im sommerlich ausgestorbenen Perpignan ist jede Form der Ermittlung einfach nur schweißtreibend.

Jussi-Adler Olsen – Erwartung (Der Marco-Effekt)

Verlag: dtv
565 Seiten
ISBN: 978-3423280204
19,90 €

Inhalt:

Marco ist fünfzehn und hasst sein Leben in einem Clan,dessen Mitglieder von ihrem gewalttätigen und zynischen Anführer Zola in die Kriminalität gezwungen werden. Als er sein Sklavendasein nicht mehr aushält und flieht, stößt er ganz in der Nähe von Zolas Wohnsitz auf eine Männerleiche. Die Suche nach dem Mörder führt Carl, Assad, Rose und Gordon, den Neuen im Sonderdezernat Q, tief hinein in das Netzwerk der Kopenhagener Unterwelt, in den Sumpf von Korruption und schweren Verbrechen in Politik und Finanzwelt- und sie zieht Kreise bis in den afrikanischen Dschungel.

DSCF2940

 

 

 

 

 

Geoffrey Girard- Verdorbenes Blut

Verlag: Bastei Lübbe
396 Seiten
ISBN: 978-3785761090
14,99 €

Inhalt:
Aus einer Einrichtung für gewalttätige Jugendliche sind sechs Jungen ausgebrochen. Ex-Militär Shawn Castillo wird eingeschaltet, um sie zu finden und zurückzubringen. Schnell entdeckt er, dass hinter der Fassade der “therapeutischen Einrichtung” ein fragwürdiges Projekt steht und die Ausreißer keine gewöhnlichen Jungen sind: Sie tragen Namen wie Ted Bundy, Jeffrey Dahmer, Dennis Rader – und sind die exakten genetischen Kopien dieser berüchtigten Serienmörder. Sie sollen das Böse in Reinform in sich tragen. Sie sollen den sicheren Tod bringen. Und sie sind mitten unter uns.

Adam Sternbergh – Spademan

Verlag: Heyne (Hardcore)
302 Seiten
ISBN: 978-3453268883
14,99 €

Inhalt:
Eine zweite große Terrorwelle am Times Square hat New York City lahm gelegt. Die Stadt ist verlassen, nur einige Reiche verharren in ihren Hochhauslofts und leben in einer Art digitaler Fantasiewelt, wo sie von schönen heilen Welten träumen. Doch inmitten der ausgebombten Stadt gibt es einzelne Menschen, die geblieben sind. Einer davon ist der Spademan, ein ehemaliger Müllmann, der sich jetzt als eiskalter Auftragskiller über Wasser hält. Sein nächster Opfer ist die Tochter eines mächtigen Predigers. Doch etwas lässt den Spademan zögern, etwas stimmt nicht. Und damit macht er sich auch selbst zur Zielscheibe düsterer Kreise.
Spademan war ein Müllmann. Das war vor der Bombe. Sie verwüstete den Times Square. Sie tötete seine Frau. Und sie vertrieb einen Großteil der Bewohner Manhattens aus der Stadt. Lediglich die Reichen blieben und zogen sich in ihre Elfenbeintürme zurück, wo sie sich in eine virtuelle Welt einloggen und in süßen Träumen der Realität zu entfliehen versuchen. Jetzt ist der Spademan ein Auftragskiller, der eiskalt tötet. Er ist die Kugel, man muss ihm nur die Richtung vorgeben. Seine bevorzugte Waffe: Ein Teppichmesser. Sein neuestes Zielobjekt ist die Tochter eines mächtigen Fernsehpredigers. Sie zu finden ist kein Problem, aber der Job wird plötzlich kompliziert – die junge Frau ist schwanger und der Kunde hat eine Agenda, die weit über einen einfachen Mord hinausgeht. Spademan muss sich entscheiden.

 

“Dreimal schwarzer Kater” beginne ich natürlich zuerst – die Leserunde will ich ja nicht verpassen. “Erwartung” wird an meiner bald folgenden Skandinavienwoche teilnehmen. Wann ich die beiden anderen lese, weiß ich noch nicht, aber ich glaube und hoffe, dass die beiden sich rasant lesen lassen und vielleicht irgendwann zwischendurch ‘weggesaugt’ werden…. 😉

Advertisements

One thought on “Neues im Regal – 24.05.2014

  1. Au ja, “Spademan” liegt auch bei mir rum! Wollte es eigentlich schon längst gelesen haben, mal sehen, wer es zuerst schafft! 😀

    Eine Skandinavien-Woche hatte ich letztens im Zusammenahng mit Olsen auch schon in Erwägung gezogen! 😉 Hab nämlich auch noch einen Arne Dahl hier liegen!

    Wünsch Dir viel Spaß bei der Leserunde bei LovelyBooks und auch mit den anderen Büchern! Liebe Grüße, WortGestalt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s