Die dunklen Felle

Krimis und Schafe – und Felle (oder Fälle?)

Neues im Regal / 07.05.2014

1 Comment

Nachdem ich nicht nur bei einer Leserunde bei Lovelybooks Glück in der Verlosung hatte, sondern auch bei 2 (!) Gewinnspielen am ‘Blogger schenken Lesefreude’ Tag, muss wohl mal wieder ein ‘Neues im Regal’-Beitrag her…. und hier sind sie:

DSCF2879

So, wer jetzt aufgepasst und mitgezählt hat, sieht, dass auf dem Bild ein Buch fehlt – das ist so, weil ich ein Buch als ebook gewonnen haben. Hierzu gibt es dann weiter unten kein Foto sondern eben nur ein Bild vom Cover. Dafür gab es vom KBV aber mit zum Buch eines der tollen Lesezeichen – ein blutiges Messer. Darüber freu ich mich total – da war ich schon auf der Leipziger Buchmesse total begeistert, als ich da eins gekriegt habe.
Das Buch ‘Mord & Schokolade’ habe ich direkt auf dem Blog der Autorin, Klaudia Zotzmann-Koch, gewonnen und freue mich sehr – kulinarische Krimis sind seit Tom Hillenbrand mein Ding und dann noch Schokolade – was braucht man mehr zum glücklich sein? Na ja, das Blog-Schaf wäre noch schön gewesen, aber das wollte sie nicht hergeben… 😉

Anne Kuhlmeyer – Es gibt keine Toten
Verlag: KBV
301 Seiten
ISBN: 978-3954411603
9,50 €

Inhalt:
Die Ermittlerin Marlene Katz gerät in radikale Maßnahmen gegen radikalen Terror und läuft dabei in eine moralische Falle.
Natürlich gibt es Tote. Vor 70 Jahren zu Millionen. Heute, im münsterländischen Coesfeld, gibt es einen. Der Afghanistan-Veteran Hartfield hat sich in seinem Keller erhängt, nur glaubt seine minderjährige Geliebte nicht an Selbstmord. Sie verschwindet, bevor Marlene Katz und Gregor Richter die Ermittlungen aufnehmen können.
Marlenes Leben gerät aus den Fugen, als sie nach Gelsenkirchen versetzt werden soll. Die Beziehung zu ihrem Kollegen Gregor scheitert, in der neuen Dienststelle ist die Hölle los, alkoholisiert verursacht sie einen Unfall. Inmitten dieser Katastrophen lernt sie Schönfelder, den Chef einer Leipziger Sicherheitsfirma, kennen, der ihre Unfallflucht deckt und sie einstellt, als sie ihren Polizeijob hinschmeißt.
Leipzig empfängt Marlene mit einem Sprengstoffattentat am Völkerschlachtdenkmal in der Silvesternacht. Fünf Menschen sterben. Zur gleichen Stunde explodiert eine Bombe im jüdischen Gemeindehaus. Islamisten sollen verantwortlich sein, heißt es. Doch Schönfelder vermutet die Täter in der rechten Szene.
Marlene, die eigentlich zum Objektschutz auf dem alten, denkmalgeschützten Psychiatriegelände in Dösen eingeteilt ist, wird beauftragt, sich dem „Ring nationaler Frauen“ anzuschließen, um an Informationen zu kommen. Allein und mittellos begibt sie sich zunehmend in Abhängigkeit von dem charismatischen Schönfelder und wird in die zweifelhaften Aktivitäten der Sicherheitsfirma verstrickt. Neonazis verschwinden. Ist Marlene Zeugin? Mitwisserin? Mittäterin?


Klaudia Zotzmann-Koch – Mord & Schokolade

Verlag: KSB
202 Seiten
ISBN: 978-3941564893
12,50 €

Inhalt:
Das ‘süßeste Fachwerkhaus der Welt’, wie der Hildesheimer ‘Umgestülpte Zuckerhut’ schon einmal genannt wurde, beherbergt Paula Anders’ Spezialitätengeschäft ‘Bittersweet’: Schokolade und Kaffee. Nur einige hundert Meter weiter klaffen in der Dombaustelle tiefe Löcher in der entweihten Erde. Als auf den Stufen zur Krypta plötzlich ein Toter mit einer mysteriösen Schokoladentafel in der Tasche gefunden wird, steckt Paula plötzlich in einem Gewirr von Verstrickungen und Korruption, dem auch ihre Jugendliebe Pater Thomas nicht entrinnen kann.

So… nun zum Ebook

08f850cbd096f35e43221a55ccd2bc4e_JDF_Cover_18-25-19_216

Rolf Aderhold – Eine venezianische Affäre
Verlag: neobooks
208 Seiten
ISBN: 978-3847683193
3,49 €

Inhalt:
In Kapstadt gibt es in diese Nacht für Filippo Farsetti kein Entkommen. Er wird seinen Flug nach New York nie erreichen, denn gnadenlose Killer haben es auf ihn abgesehen. Der bekannte Chemiker hatte erst vor Kurzem als Waffeninspektor in Afghanistan wichtige Informationen gesammelt, die jetzt verschwunden sind. Doch es scheint, als sei nur seine Familie über den Mord bestürzt, und so übernimmt sein Neffe James Dante die Nachforschungen und fliegt nach Kapstadt. Dort trifft er auf eine Mauer des Schweigens, und bald bedrohen skrupellose Gangster auch ihn und seine Familie. Farsetti muss nicht nur einen Skandal um den Handel mit Chemiewaffen aufdecken sondern auch einen Verräter in den eigenen Reihen überführen …

Advertisements

One thought on “Neues im Regal / 07.05.2014

  1. Das sieht gut aus! 🙂 Auf die Genuss-Krimis vom KSB-Verlag bin auch mal durch LovelyBooks aufmerksam geworden, da gab es einen Wein-Krimi, den ich ganz interessant fand, bisher aber noch nicht gelesen habe. “Der Weinfälscher” hieß das, glaube ich. Bin gespannt, was Du über “Mord und Schokolade” berichten wirst!
    Und auf “Es gibt keine Toten” bin ich eh sehr neugierig! 😀

    Viel Spaß mit der neuen Lektüre!! LG, WortGestalt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s